Welche Grafikkarte/Welcher PC fürs Video Bearbeiten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also grundsätzlich gibt es ein ordentliches Notebook bei Ebay günstiger.

Mediamarkt ist relativ teuer.

Im Gegensatz zum Spielen ist hier der Prozessor gefragt. Der berechnet alles. Die Grafik ist nur für die Ausgabe des fertigen Videos zuständig.

8-16 Gb Ram

ein ordentliches Display.  WICHTIG!

ein I5,... falls Dein Programm acht Kerne unterstützs natürlich auch ein I7

Für unter 1000 Euro kein Problem.

Arbeite hier mit einer Workstation HP Elitebook... speziell für Design, Grafik ausgelegt... Kostet jetzt noch schlappe 200 Euro.

ein IT -Elektroniker

Wie bereits erwähnt kommt es bei Videoschnitt system extrem auf den Prozessor an. Grafik ist hier wirklich 2. Rangig, nen schneller Prozessor undnen bissl Arbeitsspeicher ist, was du hier brauchst/willst.

Der Laptop hat nur nen 7500U drin, nicht gerade der schnellste Prozessor...

Schau mal den hier an, vielleicht wirst du damit glücklicher:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Notebook-15-6Zoll--39-62cm--MSI-PE60-6QE-Prestige-0016J5-SKU2_1038231.html


Prozessor ist nen 6700HQ mit deutlichmehr Leistung als der 7500U! Ganz nebenbei ist mein Vorschlag nen 15 zöller, deiner nen 13 zöller..ist ja auch nicht unbedingt unangenehm :D

Der MSI hat zwar nur 8GB Arbeitsspeicher, aberdas sollte genügen..nebenbei hat er ne 960m drin, die als Graka Allemal reicht.


Hier kannst du die CPU'S vergleichen:

https://www.cpubenchmark.net/high_end_cpus.html

Die Grafik ist hier neben dem guten Prozessor dieses Notebooks die wichtigste Komponente. Siehe hierzu: http://www.notebookcheck.com/Intel-HD-Graphics-620.172254.0.html

Die exakte Leistung der HD Graphics 620 hängt vom jeweiligen CPU-Modell ab  == OK in Deinem Fall.
.......30 Prozent schneller als ihr Vorgänger HD Graphics 520 und erreicht damit die Performance einer dedizierten Nvidia GeForce 920M. Die meisten Spiele des Jahres 2016 können so in niedrig(st)en Einstellungen f
üssig dargestellt werden.
#####
Das ist also leider keine Empfehlung zum Spielen, aber für VIDEO-Bearbeitung reicht es wegen des 16GB Arbeitsspeichers gerade noch aus.
Leider bekommst Du für 1000 € noch keine NVIDIA 960M in einem ansonsten ähnlich konfigurierten Notebook.
Nachteile: keine Festplatte für große Datensammlungen (Videos). Windows belegt ja schon ca. 15 GB von den 256 der SSD. Der Akku hat nur 3 Zellen. 6 wäre eigentlich besser und ist normal. Es wird da auch nicht geschrieben, welche Leistung der Akku bringt, also Laufzeit-Check nicht möglich. 
Ich würde abraten. 
-Carola-

.

naja, ein Laptop ist nicht unbedingt das ideale Medium fürs Videobearbeiten.

Aber dabei kommt es weniger auf die Grafikleistung als vielmehr auf die Prozessorgeschwindigkeit an.

Insofern ist deine Auswahl ein guter Kompromiss

Auf jedenfall eine Intel CPU und eine Nvidia GPU 

Für videos bearbeiten kommt es meiner meinung nach eher auf den prozessor an

Kekselalo 21.02.2017, 10:41

es kommt auch auf den Prozessor an aber die Grafikkarte hat auch was zutun

0

Ich kann ja den "Acer Predator 21x" empfehlen.
Kostet nicht allzu viel und ist ein guter Rechner mit ordentlichem Preis/Leistungsverhältnis.

Duponi 21.02.2017, 10:44

yep, nur dass Acer nicht gerade bekannt ist für ordentliche Verarbeitung und Haltbatkeit, aber das Preis-Leistungsverhältnis ist Spitze

0
carolagermany 21.02.2017, 11:19

Der wiegt 8,8 kg und kostet 9.999,- Euro / der kostet also "nicht allzu viel" ? Hast Du eine Macke oder willst Du French123 verschaukeln?

0

Was möchtest Du wissen?