Welche Grafikkarte ist die beste vom Preis/Leistungsverhältnis?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also da kann ich dir gern weiterhelfen da ich die Karten ziemlich gut gegenüberstellen kann was Leistung, Stromverbrauch und Preis angeht. Aber zuerst einmal müsst ich wissen was du für ein Netzteil hast, wieviel Geld du ausgeben willst und was du auf welchen Grafikeinstellungen spielen möchtest, außerdem auch was fürn Ram und Prozessor deiner hat, es würde z.B. nichts bringen eine r9 380 mit einem Intel Pentium zu verkuppeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
datfckingFanshe 17.12.2015, 17:09

Hatte es bis jetzt auf den Intel Xeon E3-1231 abgesehen. Netzteil hat 500W. Geld wollte ich so viel ausgeben wie denn muss (400 Euro maximal?). Zu dem Grafikeinstellungen wollte ich Black Ops 3 mindestens auf Mittel oder Hoch spielen wenn nicht sogar höher.. :P

0
DerLappen 17.12.2015, 17:15
@datfckingFanshe

Es gibt Netzteile mit 500Watt die bei 100Watt Belastung durchbrennen. Ich muss schon das genaue Modell wissen um sicherzugehen, dass es sich bdei dir nicht um ein stark veraltetes oder um ein Chinaböller handelt. Wenn du 400€ nur für die Grafikkarte meinst, da würde die gtx 970 oder die r9 390 in Frage kommen. Die r9 390 hat eine ganz leicht höhere Rohleistung, verbraucht allerdings doppelt so viel Strom wie die gtx 970. DIe gtx 970 hat zwar einen leicht beschnittenen Vram, allerdings kann man das vernachlässigen, da dieser im Normalfall nicht benutzt wird. Beide kosten so um die 330€, ich persönlich würde wegen dem geringeren Stromverbrauch und wegen der besseren Treiberunterstützung die gtx 970 bevorzugen. Wenn dir das egal ist und nur LEistung haben willst ist die r9 390 die bessere Wahl. Im endeffekt nehmen sich beide Karten von der Leistung nicht viel.

0

Die Sapphire R9 390 Nitro hat aktuell wohl das beste P/L Verhältnis im Gamingsegment. Hol dir keine 970'er! Die leiden alle an einem VRAM-Bug. 

nvidia hat viele "Fanboys", daher nicht immer auf diese Leute hören. Ach ja, ich hab aktuell auch eine Nvidia(580GTX), aber hole mir wohl auch noch eine R9 Nitro:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
datfckingFanshe 17.12.2015, 17:03

Der VRAM-Bug war das von den 4gb VRAM, 500mb Flash-speicher war, oder war das eine andere?

0

Also für alle aktuellen Spiele reicht die GTX 970 komplett aus, da wäre nur das Problem mit dem Fehlerhaften VRAM. Die R9 hat zwar so wie die 980 mehr VRAm aber löst die Spiele nicht ganz so gut auf, wenn es um Chipsätze geht liegt AMD immer noch hinter der Konkurrenz. Ich würde mir die GTX 970 holen, damit hast du alle aktuellen Games auf der besten Auflösung und nächstes jahr sicher auch noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rosek 17.12.2015, 17:02

R9 nennt sich die Serie ... aber nicht das Modell ;)

Generell kann man sagen, vorallem AMD im low-mid-Budget deutlich besser ist. Im höheren preissegment kann man dann zu Nvidia greifen, wenn man denn mag ;)

0

kommt immer auf dein budget an...

wieviel möchtest du denn investieren ?

und wie sieht der rest deines PCs aus ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
datfckingFanshe 17.12.2015, 17:02

Ich wollte für den PC um und bei 1000 Euro belassen.. Ich wäre aber auch bereit für die Grafikkarte einiges auszugeben. Zumal ja alle Grafikkarten maximal 400 Euro kosten, oder? Bei dem Rest hätte ich mir einen Intel Xeon E3-1231 und ein ASRock Z97 Pro3 Mainboard vorgestellt.. Einverstanden? :P

1
datfckingFanshe 17.12.2015, 17:13
@rosek

Vielen danke ^^ hatte aber eher nicht vor mir eine 500 Euro Grafikkarte zu holen, da CPU, Mainboard und so ja auch noch was kosten..

0
rosek 17.12.2015, 17:13
@datfckingFanshe

und mit 340 € kannst du leben ? dann nimm die 390 nitor von sapphire ;)

0
datfckingFanshe 17.12.2015, 17:26
@rosek

Dass ich die Nitro nehme war eigentlich klar, hab ich nur vergessen zu schreiben ^^

0

Was möchtest Du wissen?