Welche Grafikkarte ist besser zum Zocken von ...?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die GTX 770 ist deutlich stärker. Eine GTX 760 (oder 770) mit 4GB VRAM macht im Prinzip nur für SLI-Systeme Sinn, eine einzelne Karte ist einfach zu schwach um mit dem zusätzlichen VRAM großartig was anfangen zu können, in der Regel limitiert da vorher die GPU.

Falls du weißt das du Sachen machen willst bei denen 2GB VRAM zu knapp sind (zum Beispiel Skyrim mit Mods zukleistern) nimm' eine R9 280X, die kommt mit 3GB VRAM die auch besser angebunden sind...

Statt der Palit solltest du (bei der GTX 770) eher die MSI Twin Frozr nehmen, die ist ein ganzes Stück leiser....

Ich würde dennoch die GTX 770 2GB der GTX 760 4GB vorziehen. Der Leistungsunterschied ist enorm.

Mit der GTX 760 lässt es sich allerdings auch gut zocken. Am Sichersten fährst du übrigens mit der AMD R9 280X, die kostet weniger als die GTX 770, hat dafür aber 3GB VRAM:

http://www.testsieger.de/testberichte/msi-r9-280-gaming-3g-3072mb.html

Ich würde die R9 280X von Asus nehmen. Preis Leitungsmäßig ist die top. Wenn es eine gtx 770 sein soll, dann die von Inno3D. Die INNO3D iChill GeForce GTX 770 HerculeZ X3 Ultra ist die schnellste 770er und dabei bleibt sie leise und Kühl.

Die GTX 770 ist von der Leistung her aber besser, als die GTX 760. Alternative wäre die R9 290 von AMD.

Die 290 ist ja eher das Gegenstück zur GTX 780...

0

weder noch, sondern eine R9 280X.

Was möchtest Du wissen?