Welche Grafikkarte ist besser und was muss man bei einem Kauf von einer Grafikkarte beachten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Welche CPU hast du?

Und bitte wenn möglich vom Netzteil Marke und Modell nennen.

Wenn möglich auch den Namen deines Gehäuses.

Oder mess mal mit nem Lineal aus, wieviel Platz für die Grafikkarte wäre und schau nach, wieviele Gehäuselüfter installiert sind.

Pauschal würde ich ne Sapphire R9 380X Nitro empfehlen, wenn alles passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So und bei den grafikkraten steht das meine ddr5 speicher hat (gtx 650) und die neuen alle gddr5 ist das gut? 

Ist ein und dasselbe. Da der Speicher rein für die Grafikkarte ist, ist es GDDR5 RAM. Das G steht für Graphics. 

20A 22A 16A 18A 0.5A 2.5A 115W 340W 18.5 W

Zu klein (und vermutlich auch zu alt) . Das hört sich nach einem 250/300W Netzteil an. 

wo sehe ich welche teile wie viel strom verbauchen?

Tests.. oder grob überschlagen anhand der TDP. Ein i5 6500 hat z.B. eine TDP von 65W. Eine R9 390 von glaube 275W. 

GTX960 oder R9 380 ist quasi egal. Die R9 380 ist im Schnitt minimal schneller, verbraucht aber auch mehr Strom (190W zu 110W). Mal ist in Spiel A die GTX schneller, dann in Spiel B die R9. Verkehrt macht man mit beiden nix. Wie sieht es mit der CPU aus? Welche ist da vorhanden?

Empfehlenswerte Modelle mit gutem PLV: 

http://geizhals.de/?cmp=1335398&cmp=1345570&cmp=1241646&cmp=1282808

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huhn3303
24.03.2016, 17:53

Ich habe einen Intel Core I5 3330 3.Ghz 3.00Ghz:D

0

Du hast so viele Fragen gestellt wo soll ich Anfangen??!! xD Ich geh mal alle Fragen chronologisch ab.

1. Die 3 Grafikkarten. Die 960 hat ein grottenschlechtes Preisleistungsverhältnis. Da würde ich in jedem Fall zur R9 380 Nitro greifen.

2. Ja. GDDR5 ist besser aber nicht ausschlaggebend. Generell der Grafikspeicher ist nicht ausschlaggebend. Es gibt noch viele andere Faktoren.

3. Wie viel Strom welche Teile verbrauchen, siehst du logischerweise in der Produktbeschreibung. die R9 380 braucht 225W, das heißt ich würde mir eher ein 500W Netzteil anschaffen.

4. Nein, du kannst die Grafikkarte nicht einfach reinstecken und fertig. Oder glaubst du, dass dieses 5mm dicke Mainboard 200W Strom übertragen kann??!! Nein, vom Netzteil gehen noch Kabel aus, die du in die Grafikkarte stecken musst. Die R9 380 zum Beispiel braucht 2x6Pin Kabel.

Übrigens wären zum Zocken auch noch Mainboard, RAM und Prozessor wichtig. Nenn mir diese Sachen doch mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dermitdemhund23
24.03.2016, 16:03

Übrigens, wie ich sehe hat die GTX ebenfalls GDDR5 und kein DDR5.

0
Kommentar von Davelp99
24.03.2016, 16:05

Ganz Wichtig:

Wenn du z.B. Minecraft spielen willst nimm die GTX 960.

Die Radeon karten produzieren wegen des schlechten treibers bildfehler bei shadern.

Ausserdem hat nvidia shadowplay mit dem du ohne fps verlust aufnehmen kannst.

(Auch der Grund wieso ich gtx 960 gewählt habe)

450w reichen auch locker (habe 430w mit i5 6400)

Wenn du kannst nimm die 4gb version wie ich . Es lohnt sich)


0
Kommentar von Pikar13
24.03.2016, 16:17
Die 960 hat ein grottenschlechtes Preisleistungsverhältnis. Da würde ich in jedem Fall zur R9 380 Nitro greifen.

Nö. Die R9 380 ist auch nicht besser. Hier und da mal, verbraucht aber auch mehr Strom. Insgesamt gesehen beide auf selbem Niveau.

die R9 380 braucht 225W,

~190W

Übrigens, wie ich sehe hat die GTX ebenfalls GDDR5 und kein DDR5.

GDDR5 = Graphics Double Data Rate. 

0

Ich würd die Asus Karte nehmen mit der R9 und 450W wirds knapp..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Worin liegen deine Präferenzen?
Leistung, Effizienz, Lautstärke etc?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gddr5 hat jede grafikkarte (auch 650) ddr ist ram

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?