Welche Grafikkarte für Videoschnitt bis 100€?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Alles unter der 750TI kannst du dir aufjedenfall die Grafikkarte sparen ;) die 750Ti hat 640 Cuda Cores, die dir bei ganz wichtig "Cuda unterstützten Effekten" aufjedenfall einen deutlichen Performanceschub bescheren werden!! Informiere dich aber besser welche Effekte bei Sony Vegas gpu beschleunigt sind! sind eben nicht alle, kannst also auch ne 1080 einbauen und wirst keinen Unterschied merken, wenn der Effekt CUDA oder OpenCL nicht nutzt!

Für die allgemeine Timeline ist aber nach wie vor die CPU gefordert und nichts wird dir annähernd mehr smoothnes in die Timeline bringen, als eine starke CPU! 

Allgemeine Tipps um die Vorschau zu verbessern:

- Vorschau Qualität auf 1/2 oder 1/4 je nach Quellmaterial einstellen

- Zudem kannst du bei Sony Vegas den dynamischen RAM für die Vorschau definieren, und falls es wirklich nicht ruckelfrei abzuspielen ist mit shift + b vorrendern

- mehr RAM verbauen und entsprechend mehr zuweisen

- CPU übertakten

Hallo xjonasx6!

Für 100€ wirst du da kaum eine Karte finden können, die auf Videorendering zugeschnitten ist. Das wären dann Quadro karten, sind aber sehr teuer. 

Du solltest dir vielleicht eine ältere GTX zulegen, 750 zB, o.ä. Grafikkarten für 100€ bieten dir aber kaum Leistung, da ist die on-Board GPU schon besser. 

-D

Und wie schauts mit der GIGABYTE GV-N75TOC-GL aus ? Von der Taktfrequenz her müsste das doch reichen, außerdem hat sie einen DDR5 GPU Speicher, welcher im Rendering mehr Leistung bringen würde ?

0
@xjonasx6

Das ist doch eine GTX750 nur die Ti Variante. GDDR5 haben mittlerweile alle Karten, schon seit 2 Jahren oder so, ;P 

Auf was du achten musst ist der VRAM, diese hier hat "nur" 2GB, aber mehr wirst du für 100€ nicht bekommen. Eventuell bei den Radeon Karten, da ist der VRAM Takt aber relativ mies. 

0

Eben das ist ja das Problem :D
Danke erstmal für deine Hilfe ;)

0

Was möchtest Du wissen?