Welche Grafikkarte für MEDION AKOYA E2066 E?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Moment, ich schau mir mal das Handbuch an.

Theoretisch kann man die schon einbauen, aber es gibt schon ein paar Dinge zu beachten. Dauert 3 Min.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nachtvalter
21.01.2016, 23:58

Was muss ich alles beachten? Danke vorab ...

0
Kommentar von Bounty1979
22.01.2016, 00:14

Das Handbuch gibt leider nicht viel zur Hardware her.

Prinzipiell passt jede aktuelle Grafikkarte in jeden PCIe x16-Slot. Und so einen hat das Mainboard garantiert. Vermutlich einen PCIe x16 der 2. Generation. Die GTX 970 unterstützt zwar schon PCIe x16 3.0, allerdings spielt das keine Rolle. Das ist abwärtskompatibel und hat auch keine Nachteile.

3 Sachen sind beim Einbau einer Grafikkarte aber wichtig:

Netzteil: Die Grafikkarte braucht relativ viel Strom. Deshalb muss ein entsprechend starkes Netzteil eingebaut sein. Außerdem muss es über Stromanschlüsse für die Grafikkarte verfügen. Für eine GTX 970 wären das im Normalfall 1x 6 Pin und 1x 8 Pin PCIe.

Das ab Werk verbaute Netzteil hat das garantiert nicht. Es müsste also ein neues Netzteil her, oder eine schwächere Grafikkarte, für die das alte Netzteil reicht.

Belüftung: Die Grafikkarte generiert Abwärme. Um diese abzuführen muss das PC-Gehäuse belüftet sein. Bei diesem PC gibts es aber, soweit ich das gesehen habe, nur einen Lüfter, der direkt auf die CPU gerichtet ist und sogar noch durch einen "Trichter" auf die CPU gerichtet ist. Ein zusätzlicher Lüfter wär zwar billig, ob allerdings am Gehäuse Montagepunkte für einen zusätzlichen Lüfter vorhanden sind, kann ich so nicht sagen.

Länge der Karte: Grafikkarten sind häufig sehr lang. In viele Gehäuse passen diese gar nicht rein, da die Festplattenkäfige im Weg sind. Man sollte also vor dem Kauf auf jeden Fall mal nachmessen, wie lang die Karte sein darf.

Ich würde eine schwächere Karte empfehlen, eine GTX 750 ti braucht nur 60 Watt (die GTX970 150W) und braucht auch keine zusätzliche Versorgung vom Netzteil. Außerdem generiert sie weniger Abwärme und es gibt sie auch in relativ kurzer Ausführung. Sie hat ein gutes P/L-Verhältnisd und passt auch von der Leistung her gut zum i3-Prozessor. Mit ihr kann man auch jedes Spiel auf mittleren Einstellungen in FullHD flüssig spielen.

Den Arbeitsspeicher solltet ihr aber noch von 4 auf 8 GB upgraden.

Diese GTX 750 ti sollte reinpassen und hat einen hohen GPU-Takt:

http://www.mindfactory.de/product\_info.php/2048MB-Palit-GeForce-GTX-750-Ti-StormX-OC-Dual-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail\_952358.html


0

Einen i3 mit einer GTX 970 zu paaren ist schlicht weg Schachsinn. Der Prozessor bremst die Grafikkarte so stark aus das diese ihre Leistung nicht ansatzweise entfalten kann. Es wäre besser Prozessor und Grafikkarte auszutauschen. Alles anderes ist Geldverschwendung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nachtvalter
22.01.2016, 00:04

Hallo, was würdest du mir empfehlen? Also welche Kombination für den mittleren Preisbereich?

0
Kommentar von Christophror
22.01.2016, 00:06

Ein Intel Xeon E3 und eine GTX 950 wären gut. Der neue Prozessor würde auch auf das Mainboard passen. Die Grafikkarte natürlich auch.

0
Kommentar von playzocker22
22.01.2016, 00:23

#kompletter schwachsinn

0
Kommentar von playzocker22
22.01.2016, 00:24

Ein xeon mit ner low budget grafikkarte macht mehr als keinen sinn. Ein i5 4460 mit ner R9 380 4Gb ist um einiges sinnvoller. Da kann man sich ja mal benchmarks angucken denn die gtx 950 ist nicht ansatzweise so gut wie die r9 380. Und der xeon ist zu overpowert für so nen pc. Ich glaub du hast noch nicht so ganz verstanden wie man nen pc richtig zusammenstellt

1
Kommentar von Morotz
22.01.2016, 06:45

Naja es gab schon jemandem mit einem i3 und einer GTX 980 Ti im PC!

0
Kommentar von Christophror
22.01.2016, 10:14

Der muss aber ziemlich dumm sein...

0

Ich würde mal ne Gtx 960 empfehlen da ein i3 und eine 970 Schwachsinn ist!

Ich kann auch nur Msi empfehlen! Hatte damit noch nie probleme!

Außerdem heißt das Ganze nicht sockel sondern slot (Pcie) wo die Grafikkarte drinne ist.

Hoffe ich konnte Helfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nachtvalter
22.01.2016, 11:14

Hallo, danke für die Info! Noch einmal gefragt: bringt es viel viel mehr auch noch einen i5 und eine andere Karte einzubauen oder ist der i3 mit der GTX 960 gut bedient und man kann auch "ordentlich" damit spielen, d.h. es sollte nicht "ruckeln" ? :-)

0
Kommentar von DerCODPlayer99
22.01.2016, 12:21

Es sollte alles auf mittel 1080p laufen, jedoch würde ich später auch noch mal die Cpu Upgraden.
Je nach sockel würde ich folgende cpus emofehlen:

Cpu    Sockel Preis Empfohlene Gpu
Derzeitiger Prozzesor (Gtx 960)
I5-4460 1150  180€ (Gtx 960)
I5-4690 1150  220€ (Gtx 960)
I5-4690k1150 250€ (Gtx 960/970)
I7-4790  1150 310€ (Gtx 970/980)
I7-4790k1150 330€ (Gtx 970/980)

Bei den unteren 2 Cpus lohnt sich dann auch ein Grafikkarten Upgrade nochmal auf eine Gtx 980.

Die Gtx 970 Würde ich nicht empfehlen da sie 0.5 Gb langsamen VRam hat und über 3.5 Gb imens an leistung verliert:(

0

Was möchtest Du wissen?