Welche Grafikkarte bis 125 euro?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Plutox

Das Problem an der GTX ist, dass sie nur 2gb Vram hat, deswegen wäre auf jedenfall die RX 460 vorzuziehen, von den wenigen Prozent mewhr Leistung der 1050 hast du nicht, da diese durch den geringen Vram schnell an ihr Limit kommen kann.

Wenn du die Möglichkeit hast nochmal 20 Euro mehr reinzustecken würde ich dir aber eine GTX 1050ti mit 4gb Vram empfehlen.

Oder du schaust dich nach etwas gebrauchtem um, wenn du Glück hast findest du ein gutes Angebot für eine GTX 970 oder eine R9 290/380.

LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die RX 460 ist schon stark eine Einsteigerkarte. Die 1050 bewegt sich etwas darüber. 
Alternativ ginge auch eine Karte ausm Gebrauchtmarkt. Eine gute R9 280x sollte locker drin sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die GTX 1050 relativ neu ist und (meiner Meinung nach) Nvidia tausend mal besser ist als AMD, würde ich dir die 1050 empfehlen. Jedoch solltest du bedenken, dass beide Grafikkarten nicht besonders leistungsstark sind. 

Hoffe ich konnte dir helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ifosil
03.02.2017, 12:53

tausend mal besser.... soso, kannst du das auch begründen?

0
Kommentar von Darkmalvet
03.02.2017, 12:58

Da die GTX 1050 relativ neu ist

Die RX 460 ist ebenfalls relativ neu

Nvidia tausend mal besser ist als AMD, würde ich dir die 1050 empfehlen

Eine schlechte Empfehlung, da die GTX 1050 einfach zu wenig Vram hat, obwohl Nvidia momentan tatsächlich die Nase vorn hat und die GTX 1050 sogar ein wenig schneller ist, ist der Vram hier das KO Kriterium.

0

Was möchtest Du wissen?