Welche Grafikkarte AMD NVIDIA FURY GTX 1070 GTX 980 TI?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du Freesync nutzen willst, so kämst Du um eine AMD Radeon nicht herum. Da Du aber ohnehin erst gegen Ende des Jahres upgraden willst, so warte besser noch ab wie bis dahin die Entwicklung von AMD's "Vega" - Grafikchips fortschreitet. "Vega" wird auf der aktuellen "Polaris"-Architektur der RX 4xx - Reihe aufsetzen, aber das Leistungspektrum oberhalb der RX 480 erweitern. Mit viel Glück könnten diese Karten noch Ende 2016 bis Januar 2017 erscheinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm doch die Sapphire R9 Fury Nitro, sie ist schon in vielen Bereichen besser als die GTX 1070... Verlass dich nicht nur auf Benchmarks, man kann sich an ihnen orientieren, aber bei unterschiedlichen Marken sehen die Werte schon völlig anders aus. So meine Erfahrung mit Benchmarks.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gebrauchte GTX 980ti AMP Extreme. 300€ falls neu dann 1070. Oder du wartest bis August 2017 und kaufst dir eine "Volta" Grafikkarte die weit schneller sein wird als die 1080.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Parhalia
08.10.2016, 21:20

Nvidias "Volta" dürfte aber die Synchonisation mit dem vorhandenen "Freesync-Monitor" ebenfalls NICHT unterstützen.

Für Nvidia-Karten müsste der Monitor "G-Sync" unterstützen. Ausser es geschieht ein "Wunder" und Nvidia integriert den offenen Standard "Free-Sync" in seine Karten / Treiber für die Karten und schiesst sich damit teilweise selbst ins Knie gegen den Nvidia-exclusiven Standard "G-Sync"...

0

Würde zur 1060/1070 greifen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Parhalia
08.10.2016, 21:37

Und damit auf das freie "Adaptive Sync" des bezeichneten  Monitors ( Freesync ) verzichten...

Da würde ich besser etwa 250 Euro in eine Radeon RX 480-8GB "Custom" investieren bei einfacher FHD-Auflösung in Verbindung mit einem "Free-Sync" - Monitor. 

Die "normale" Fury ( non X ) ist aktuell zu verfressen und teuer, die " R9-Nano " einfach aktuell nur ( noch ) zu teuer.

Würde AMD in den nächsten Monaten eine "Nano" mit guter & leistungsstarker Kühlung zu Preisen um 250 - 300 Euro im Abverkauf der Chips und Fertigungslizenzen zulassen, so würde ich solch eine Karte für FHD dann auch trotz lediglich 4 GB HBM hier nicht verneinen.

0

lol ich kann meine eigene Frage beantworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?