Welche Golfbälle eignen sich gut für Anfänger?

4 Antworten

Eine klassische "Anfängermarke" gibt es nicht. Alle renommierten Golfartikelhersteller haben Bälle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Sortiment. Für den Anfang ist es vollkommen ausreichend einen 2-Piece Ball mit dem Prädikat Distance zu wählen. Hierbei handelt es sich um einen fehlerverzeihenden Ball mit guten Flugeigenschaften. Jedenfalls sollte am Anfang die Quantität stärker bewertet weden, als die Qualität, da viele der Eigenschaften teurer Bälle vom Anfänger nicht genutzt werden können oder sogar kontraindiziert sind. Weitere Informationen rund um den Golfsport und die Materialkunde unter http://www.handicapnull.de/materialkunde.htm.

Am Anfang spielt die Qualität der Bälle überhaupt keine Rolle. Am besten die billigsten, die Du auftreiben kannst, das Verlieren eines Balles (mein Anfängerrekord während einer Runde in Spanien 26 Bälle!!) ist dann nicht so schmerzhaft. Experienced balls (die hatte schon mal einer verloren...) sind völlig ausreichend.

Auf die Billigsten würde ich nicht direkt setzen. Denn da ist man schnell bei Lakeballs. Und dass die noch mal "besondere" Eigenschaften haben... naja, da gibt es viele Meinungen.. Mein Tipp, kauf dir nicht die billigsten. Gute und günstige Bälle sind heute auch nicht mehr soo teuer. Z.B: https://foreace.com/2-pieces-golfball-hades

Was möchtest Du wissen?