5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind 60 Watt Birnen du brauchst eine 40 Watt-Birne. Eventuell wird es zu heiß unter den Lampenschirm oder Glas . Wichtig ist auch die Fassung. Klein ( E14) oder groß ( E27). Geh lieber in den Baumarkt, sowas über ebay zu schicken macht irgendwie keinen Sinn

E27 bezeichnet die Art des gewindes. 60 Watt sind u.U. zuviel für deine Lampe. Viele Lampen sind begrenzt in ihrer Wattzahl. Den eine höhere Wattzahl heisst auch das die Glühbirne mehr Wärme abstrahlt, un dies kann bei geschlossenen Lampen gefährlich sein. Wenn also 40Watt max. vorgeschrieben sind, solltest du keine 60 Watt-Birne benutzen.

E1? Viel Spaß beim Suchen..

23 watt Energiesparlampe in 60 watt Fassung?

Die Frage kling zwar dämlich aber ich wunder mich trotzdem. Auf der Packung von Energiesparlampen steht immer deren Watt angabe und dan die Watt Zahl die einer Normalen Glühbirne gleichkommt. Also bei meiner Lampe von Osram stand 23 Watt / 100 Watt. Heißt ja das die Glühbirne so hell leuchtet wie eine 100 Watt glühbirne. Kann ich die Esp jetzt in eine 60 Watt E27 Fassung schrauben? beim ausprobieren wurde sie schnell heiß. Also welche der beiden angaben ( 23 Watt/100Watt) ist jetzt die richtige?

...zur Frage

Juwel glühbirne ins Wasser gefallen giftig?

Mir ist die Juwel Glühbirne zerbrochen und ins Aquarium gefallen. Ist das gefährlich für die Fische?

...zur Frage

Kann etwas passieren wenn eine 60w Glühbirne in eine Lampe reingesteckt wo "Max 40 w" steht

Hab gerade eine 60 Watt glühbirne in eine Deckenlampe reingetan wo stand "Max 40W" ich glaub es heißt Max 40 Watt also könnte da was passieren also explodieren oder etwas mit dem Stromnetz passieren wenn die Glühbirne selbst nicht mehr funktioniert ist es kein Problem. Also: könnte was passieren wenn eine 60 Watt glühbirne in eine Lampe reingesteckt wird wo Max 40 Watt steht ? Insgesamt hat die Lampe 3 Glühbirnen 2 davon sind nicht mehr angegangen also hab ich helle 60 Watt Glühbirnen reingetan

...zur Frage

LED-Glühbirne flackert?

Hallo, ich habe mir eben im Bauhaus eine Glühbirne LED gekauft, da meine vorherige kaputt gegangen ist.

Der Sockel der Lampe kann bis 60 Watt leuchten - die neue Glühbirne hat 40 Watt.
Die alte Glühbirne war keine LED, die neue aber schon.

Woran liegt es, dass die neue LED Glühbirne unfassbar warm wird am Sockel (am E27 Gewinde oben drüber siehe Bild) nach nicht mal 5 Minuten?

Wie gesagt flackert die neue Glühbirne immer wenn sie ausgeschalten ist.

Kann mir da wer helfen?

...zur Frage

Welche Glühbirne brauche ich für das terrarium?

Hi ich habe mir ein terrarium gekauft und so ein Steckdosen Teil gekaut für die Glühbirne aber geht das auch wenn man irgendeine Glühbirne nimmt?

...zur Frage

Glühbirne durch LED Lampe ersetzen? Wattzahl (E27 60W)?

Hallo Allerseits,

die Frage mag zwar sinnlos klingen, aber da ich mir unsicher bin frage ich lieber:

Ich möchte im Badezimmer eine alte Glühbirne mit einer neuwertigen LED Lampe ersetzen.

Auf der Lampenfassung steht "E27 max. 60W"

E27 > ist logisch.. werde natürlich eine E27 LED Lampe holen.

Jetzt zu meinem Anliegen: In diversen Internetshops steht "7W LED Lampe ersetzt 60W Glühbirne". Dieser Satz hat mich unsicher gemacht. Bedeutet dies, dass die Glühbirne durch die 7W LED Lampe ersetzt werden MUSS... oder heißt es einfach nur "von der Helligkeit entspricht eine 7W LED Lampe einer damaligen 60W Glühbirne"

Denn es gibt natürlich noch LED Lampen mit höherem Watt 10/13/15W usw. die entsprechend mehr Helligkeit bieten und ich würde den Raum gerne so hell wie möglich beleuchten.

Daher also meine Frage: Darf ich in die Fassung ohne Bedenken jetzt eine 15W LED Lampe einsetzen? Rein logisch und theoretisch dürfte ich dies ja.

Ihr merkt schon der Satz "7W ersetzt 60W" hat mich unsicher gemacht, daher wollte ich nochmal nachfragen und es mir von jemandem mit Ahnung bestätigen lassen.

Vielen Dank für die Antworten im Voraus.

LG

Leo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?