Welche Gitarre (Telecaster)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aller guten Dinge sind 3, daher nochmal ich. ;)

Da du sagtest Humbucker + Singlecoil in einer Tele.

Noch ein Tipp:  Eine FGN Illiad.

Made in Japan, in derselben Fabrik wo auch die Ibanez Prestige Modelle herkommen.

Gibts als SS, HS und HH Version.http://www.fgnguitars.de/serienuebersicht-gitarren-baesse/j-standard-iliad.html

Zb.:

http://www.rockland-music.de/gitarren/j-standard-iliad-3-tone-sunburst-hs.html

http://www.rockland-music.de/j-standard-iliad-ash-mh-2-tone-sunburst.html

Qualitativ sind die Top.


Hör Dir mal die Videos an

SH


SS


HH


Nochmal HH Clean Jazzy und verzerrt

Ouh die sehen richtig gut aus und klingen super! Das macht es mir echt nicht leicht, aber vielen Dank für die Mühe !:D

0

Eine Gitarre zu empfehlen, ist immer ziemlich schwierig. Sie muss dir gefallen, und du musst damit zurecht kommen. 

Wenn ich mir eine, von den beiden aussuchen dürfte, würde meine Wahl auf die Custom Variante fallen. Eben wegen des Single Coils an der Brücke. 

Ich spiele hauptsächlich auch eher in Richtung Metal. Mein derzeitiger Liebling (Music Man Petrucci), kann aber auch gesplittet werden. Das macht Gitarren vielseitiger, wenn man z.B. etwas ruhigere Passagen in einem Lied spielen möchte. 

Wenn du die Möglichkeit hast, probiere sie aus, und entscheide dann. 

Du willst ordentlich rocken mit fetten Humbuckern ?

Schlag hier zu !

GIBSON Les Paul '70s Tribute Wine Red

Aktuell zum Dumping Preis, mit 2 heißen Dirty Finger Humbuckern und Selbst-stimmsystem ..

https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Gibson-Les-Paul-70s-Tribute-Wine-Red/art-GIT0026089-000

Erstmal danke, aber wie gesagt: Telecaster ;D

0
@Mahakaruna

Nicht übel. Preislich wäre die auch ok. Ich denke aber, dass ich mich mittlerweile für nen Single-coil + Humbucker in meiner zukünftigen Tele entschieden habe.

0

Eine Tele mit zwei Humbuckern ist Blödsinn. Eine Tele hat zwei Singlecoils, nichts anderes. Und dieser 70er Strat-Kopf, bäh, wie eklig.

Den Tele-Twang bekommst du nur durch SCs. Am Neck ein Humbucker, naja, aber auch das ist sinnlos, weil der normale Tele-Neck-SC bereits einen wunderbar warmen Sound hat.

Also: Keine von beiden.

So geht Telecaster: https://www.thomann.de/de/fender_62_tele_custom_rw_bk.htm

https://www.thomann.de/de/fender_classic_player_baja_60_tele_fs.htm

Wenn man danach ginge müssten alle Paulas heute noch P-90 haben ;)   Für jemanden der einfach nur nach der Optik geht ist dieser "Purismus" eventuell ein wenig zu viel.

Aber ich versteh natürlich was du meinst.

Gruß

2
@Mahakaruna

Hier ist nicht die Rede von Paulas, sondern von Teles.

Und da hört der Spaß auf! (grins)

Telecaster sind heilig, Telecaster sind das, was jeder Gitarrist haben muss, Telecaster darf man nicht schänden, etwa durch Humbucker oder Resonanzkörper oder komische Hölzer!

Eine Tele hat einen Ahornhals mit Ahorngriffbrett, einen Esche- oder allenfalls Erle-Korpus, zwei Telecaster-Singlecoils. Ich persönlich bin ja auch der Meinung, dass eine Tele drei unkompensierte Messing-Saitenreiter haben muss, aber da akzeptiere ich bei anderen zähneknirschend, dass sie vielleicht zu unmusikalisch sind, dieses geniale Konzept zu begreifen und lieber drei kompensierte Messingsaitenreiter haben (sechs Saitenreiter, eventuell gar aus Stahl, geht aber gar nicht).

:-)

2

Danke für die Empfehlungen und die ausführliche Antwort :)

Ich sehe das nicht so eng wie du, was die Telecaster angeht, aber kann es gut nachvollziehen^^

1
@OnkelSchorsch

Erstere ist mir etwas zu teuer. Die bluesboy finde ich echt hübsch!

1
@OnkelSchorsch

Das L steht doch hier für Leo Fender, ist also - wenn man so will - eine Weiterentwicklung.

Das ändert aber nichts daran, dass eine Ahorn/Esche Tele mit zwei SCs bestückt sein muss, sonst kann man auch "hübschere" Modelle kaufen.

Jazz-Master oder Jaguar, als besonders vielseitige Instrumente, haben ebenso ausgedient wie diverse Roland-Modelle; die "Godwin Organ" mit 13 Drehreglern und 19 Schaltern, die wahrscheinlich die Liste der 6-saiteigen Ungeheuer anführt.

1

Was möchtest Du wissen?