Welche Gewürze sind in einem Steakgewürz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ich Steakgewürz höre, läuten bei mir die Alarmglocken, weil ich dann gleich an unnötige Geschmacksverstärker denke.

Ein gutes Steak braucht nicht viel. Kurz vorm Braten gebe ich nur Salz drauf und nach dem Braten Pfeffer; es gibt ja unterschiedliche Pfeffer. Man kann beim anbraten noch einen frischen Rosmarinzweig aufs Fleisch legen. Thymian ist auch nicht verkehrt.

Diese Gewürze kannst du auch für die Soße verwenden.

Für Pfeffersoße wird auf gerne grüner, eingelegter Pfeffer verwendet. - Ich finde es schön, ab und zu auf ein grünes Pfefferkorn zu beißen, für andere ist das wiederum zu pfeffrig.

sikas 14.08.2016, 19:20

grins würde auch nur trocken würzen aber es wurde ja nur nach der Soße gefragt;O)

0
RubberDuck1972 14.08.2016, 20:32
@sikas

Mit "trocken würzen" meinst du getrocknete Gewürze, richtig?

Von meinem bescheidenen Balkon-Kräutergarten kann ich ein paar wenige Würzpflanzen frisch ernten, die für meine Art zu kochen essenziell sind: Schnittlauch, Rosmarin, Thymian und Oregano. - Diese sind quasi meine Babys, weil ich sie aus gekauften Samen heran gezogen habe. :)

In den letzten Jahren habe ich - durch Erfahrung - viel über diese Pflanzen gelernt. Es ist z. B. unmöglich, Rosmarin in einem kleinen Topf und schon garnicht am Küchenfenster zu halten. Ich habe extra ein Substrat mit Tongranulat angemischt, damit der Rosmarin (in einem großen Blumentopf) gedeiht. Es ist eine Freude, zu zu schauen, wie der seit dem Frühjahr wächst, trotzdem ich ab und zu ein Zweiglein abschneide.

Die anderen Pflanzen sind recht unverwüstlich: Im letzten Winter waren die Balkonkästen für mindestens eine Woche komplett durchgefroren, obwohl ich sie nach dem Tipp eines Freundes ganz nah an die Hauswand gestellt hatte. - Sie wachsen fast wie wild und sind eine Bereicherung für meine Speisen, besonders für die beliebte Hackfleischsoße, Gulasch, geschmorte Beinscheiben oder Geschnetzeltes.

0

Fertig Mischungen nutze ich nie.Bei mir kommt da Sahne in Topf mit Rinderfond verrührt dann 1 el grüner Pefffer(eingelegt) odentlich Schwarzer Pffeffer aus dem Mühle, Schuß Cognac,und prise Muskat kurz ziehen lassen fertig.

LG Sikas

Pfefferrahmsauce

  1 Stk. Zwiebel

  1 Stk. Knoblauch (Zehen)

  1 EL Grüne Pfefferkörner

  1 EL Cognac

  250 ml Rotwein

  250 g Creme Fraiche

  2 EL Petersilie (gehackt)

  Salz, Pfeffer

  etwas Zucker

  etwas Zitronensaft

Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden, Petersilie
waschen, Blätter abzupfen und fein hacken.

Zwiebel und Knoblauch im Bratsatz vom Fleisch oder Butter nicht zu heiß anbraten,
mit Rotwein und Cognac ablöschen und Creme Fraiche (Frischkäse geht auch) dazugeben,
kurz durchkochen lassen, Pfefferkörner dazugeben, mit den Gewürzen und wenn gewünscht
mit Zitronensaft oder Essig (Balsamico) abschmecken. Man kann auch noch mit etwas
Tomatenmark oder Senf die Sauce binden (bei Bedarf).

Zum Schluss die gehackte Petersilie einrühren und fertig.

Ist ein Rinderfond vorhanden, sollte die Menge Rotwein und Creme Fraiche
halbiert und dafür  mit dem Fond
aufgegossen werden.

kgsbus 14.08.2016, 17:10

fertige Mischungen können allerlei Gewürze enthalten:

2 EL brauner Zucker

1 EL grobes Salz

1 EL  Pfefferkörner

1 EL getrocknete Kräuter wie Thymian, Majoran, Basilikum

1 EL Paprikapulver edelsüß

Cayennepfeffer

bis hin zu Vanille, Zwiebelpulver, Nüssen etc.

0

Was möchtest Du wissen?