Welche Gewichtskraft (nichts angegeben) erfährt ein Tornister auf dem Mond? Könnte man ihn auch auf dem Mars oder Jupiter tragen?


19.01.2020, 13:50

Es handelt sich um den Tornisten von Irvin ?

3 Antworten

Nun, auf der Erde 1 g = 9,81 m/s^2

Auf dem Mond dann 1/7 ca. davon.

Auf dem Mars 3,69 m/s^2

Auf dem Jupiter satte 24,8 m/s^2

Jupiter wird aber allein schon deshalb schwierig, weil es hier keine feste Oberfläche gibt. Gäbe es die und man hätte das "Sturmproblem" nicht, dann würde man wohl zerquetscht.

edit: Zerquetscht ist natürlich übertrieben. Ist ja nicht mal die dreifache Erdbeschleunigung, das geht noch.

Gruß

Danke ! Reicht das als Antwort weil es ist kein Wert gegeben :/

0
@lars675st

Mein Argument wäre ja, dass jeder Tornister, der auf der Erde getragen werden kann, auch auf Mond und Mars getragen werden kann .... ist eben leichter.

Mir würden die Werte reichen.

0

Das ist abhängig von der Anziehungskraft. Auf dem Mond ist sie bekanntlich geringer als auf der Erde. Auf dem Mars auch. Da kann man ihn tragen.

Beim Jupiter weiß ich es nicht, da kannst du aber auch selber googlen. Der ist größer als die Erde. Wenn dann noch bekannt ist, wie schwer der Tornister auf der Erde ist, kann man abschätzen, ob man ihn auf den Jupiter getragen kriegt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke sehr, hier steht aber lediglich "Tornister von Irvin"

0

Auf dem Jupiter kannst Du nicht mal stehen. Sellbst wenn er eine feste Oberfläche hätte, was er nicht hat, dann würdest Du platt gedrückt.

0

Die Kraft ist abhängig von der Masse.

Was möchtest Du wissen?