welche Getränke sind erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Für Sport hab ich leider im Moment nicht so viel zeit, deswegen wird es bei den 30-40 Minuten Schulsport bleiben vorerst.

Das ist die Größte und Faulste ausrede schlecht hin!!!

Worauf ich jetzt abet hinaus wollte: ich kann nicht dauernd nur Tee und Wasser trinken. Welche Getränke bieten sich denn noch an?

Wasser !! Doch eben das solltest du und Tee ungesüßt, du kannst dir noch Frische Rohkostsäfte machen. Dazu benötigst du allerdings einen Entsafter! Das Problem ist dass, das zu ca 35 Kg zu viel hast +/- 5. Du nimmst einfach mehr Energie auf als du verbrauchst. Ich vermute mal das du ca 800 - 1000 Kcal zu viel jeden Tag zu dir nimmst! Mit anderen Worten du bewegst dich erheblich zu wenig Du müsstest Jeden Tag min 60 min volles Tempo Fahrradfahren, und am besten noch 3 x die Woche ins Fitnessstudio!!!

MERKE: Gesunde Ernährung besteht überwiegend aus pflanzlichen, ballaststoffreichen Lebensmitteln mit einer hohen Nährstoff dichte. Das heißt Mineralien (& Mengenelemente), Spurenelemente, Antioxidanzien, Sekundäre Pflanzenstoffe (& Chlorophyll und Chlorophyllin), Ballaststoffe, Vitamine & Vitaminoide, Kohlenhydrate, Eiweiße, Fette, Fettsäuren, Aminosäuren und Derivate sowie Peptide (z.B.: L-Zystein, L-Karnitin, Glutathion), Enzyme, Mikroorganismen, wie Laktobazillen usw, Pflanzenextrakte.

Somit sollte Obst und Gemüse ein Primärer Teil unserer Ernährung sein und muss daher unbedingt jeden Tag auf dem Speiseplan stehen (optimal im Rohen zustand). Lass alle die sinnlosen Aspatam (Chemie Zucker) haltigen Getränke / Speisen weg und trinke nur noch reines Wasser (mit frisch gepressten Zitronen) 2 - 3 l am Tag. Nach dem aufstehen und noch vor dem Frühstück 500 ml - 1 Liter Wasser, dann weiter ein großen Obstsalat mit Chia Samen, ein paar Nüsse noch dazu, dein Körper wird es dir danken. Iss viele Ballaststoffe, besorge die Spirolina +Zink, ein wunderbares Supplement. so sollte man den Tag starten.

Iß einen Schönen Salat zur jeder Tageszeit, mit Gurken, Tomaten, Rucola, Mais.....hau viel Grünzeug rein, verwende Oliven -und Rapsöl, Essig, Ur-Salz, Ingwer, Chilis. Nimm keine Dressings, denn diese enthalten nur Mist (Chemie). Wenn du auf Brot nicht verzichten kannst! - dann iss eventuell Dinkel Brot oder Sauerteig Brot aus dem Bio Laden Lerne wie man gesunde Smoothi macht, denn diese verschaffen unserem Verdauungssystem einen enormen Vorteil, sie sind nämlich flüssig. Beginne zu verstehen wie wichtig Lebensmittel sind. Lerne über Sie!


Meine Formel 80% Rohkost & 20% Tot kost (Gekochtes), iss nur noch einmal in der Woche ca.max. 200g Fleisch, verzichte auf Milch. Warum Rohkost, den Rohkost beinhaltet Enzyme, Sekundäre und Primäre Pflanzenstoffe, Vitamine, Ballaststoffe und Kohlenhydrate. Die meisten dieser Inhaltsstoffe werden beim Kochen vernichtet. Was bleibt ist eine Tot kost die vom Körper teilweise abgestoßen wird. Die Verdauung von Gekochter Nahrung (Fleisch) dauert i.d.R. viel Länger als bei Rohkost (Gemüse) und trägt zur Übersäuerung bei! Bei Rohkost sind die Kohlenhydrate effektiver verfügbar. Somit steigert man seine Leistung. Wenn schon 20% Tot kost dann sollte es leicht gegartes Gemüse.....Reis, Vollkornprodukte, Dinkelprodukte, Hülsenfrüchte, Tofu, Seitan, denn hier steckt gutes drin!


Unser Körper benötigt Hoch potente Lebensmittel, geben wir Ihm diese nicht entsteht auf lange Sicht hin ein Mangel, der sich wiederum auf unser Immunsystem, Gesundheit und unser Gewicht auswirkt. Die Negative Folge dessen sind Zivilisationskrankheiten, wie Diabetes, Herz Kreislauf Erkrankungen, Arthrosen, Gicht, Adipositas, Stoffwechselerkrankungen. Diese beginnen schon in dem Kindes Alter mit der Ernährung. Ständiges Junk und Fastfood, kein Frühstück, unregelmäßige Mahlzeiten, wenig Obst und Gemüse bzw. minderer Qualität, viele Süßigkeiten, Fertiggerichte, zu viel Fleisch und Milchproduckte, div. Stark Zuckerhaltige Getränke. In Folge dessen leiden wir auch an Bewegung Mangel. Um es auf den Punkt zu bringen, eine sinnvolle Umstellung der Ernährung funktioniert nur in Verbindung mit Sport (als Empfehlung gebe ich Joggen, Schwimmen optional und Yoga an) diese beiden Sportarten sind ergänzend und effektiv. Man schult die Ausdauer, verbrennt Fett und erweitert die Beweglichkeit bzw. Mobilität.

Aber das ist alles eine Sache der Disziplin. Man bekommt mit einer Sinnvollen Ernährungsumstellung seine Gesundheit, Gewicht und Psyche in den Griff.....man muss nur es von sich aus wollen. Es darf kein Zwang dahinter sein. Eher sollte die Erkenntnis der Notwendigkeit, einen jeden Menschen frei von Zwängen manchen.

Also an sich kannst du schon dauernd nur Tee und Wasser trinken, ist sogar sehr gesund. Aber wenn du z.b. auch Lust auf Milch oder ne Apfelsaftschorle hast ist das natprlich auch ok,. Nur Limos solltest du weglassen.

Kommt darauf an aus welchen Gründen du auf deine Gesundheit achten willst. Denn eines ist wollen und das andere ist müssen.

Wenn du also "nur" willst dann kannst du alles Trinken in Maßen ist nichts flasch nur wenn man es übertreibt (wie bei allem) ist es dann ungesund.

Von daher trink anstelle von einem Liter Limo halt nur ein Glas und es wird dir nicht schaden. Wenn du dann noch durst hast ist Wasser oder Tee dnn dennoch das gesündeste

Maß halten ist der Schlüßel.

Kaffee ohne Zucker, Wasser mit bischen Zitrone für den Geschmack. Limo oder Cola mit Süßstoffen, zumindest wenn es um die Kalorien geht. Ideal sind Süßstoffe allerdings in größeren Mengen nicht.

Heii,

Getränke:

  • Wasser, aber OHNE Geschmack (Zucker)

  • ungesüßter Tee

  • Saft mit Wasser verdünnt (1:1) aber nicht den ganzen Tag

  • Finger weg von: Limo (auch die ohne Zucker), unverdünnten Säften, Wasser mit Geschmack (der reinste Zucker), Alkohol, Kakao (mehr Nahrung als Trinken)

Für die Schule (Essen):

  • Obst (Apfel, Mandarine, Pomelo,...)

  • Gemüse (Paprika, Gurke, kleine Tomaten,...)

  • Brot: - Vollkorn - mit Butter/ Margarine und Kräutern - Tomatenmark (kein Ketchup) und Käse + Salatblatt - wenn du Käse und Wurst weniger isst wirst du auch Erfolge merke

Sonstiges:

  • morgens zuhause: da kannst du dich satt essen

  • mittags: kein Schulessen (!), diese haben oft nur sehr viele Kalorien, kaum Vitamine und machen nicht satt koch dir lieber zuhause selber was (viele Gemüse, wenig Fettes)

  • abends:Eiweiße und Gemüse

  • kannst du zur Schule laufen? Dann mach das! anosnsten eine Bushaltestelle eher aussteigen und laufen (Bewegung in den Alltag bringen)

  • Treppe statt Aufzug

  • wenig Süßigkeiten und Snaks (teil dir diese ein -> Wochenportionen: eine Brotdose nehmen, da tust du so viel rein wie du in der Woche höchstens essen willst)

LG und viel Erfolg

PS: sag mal deinen Elter, Oma, Opa, Tante, Onkel, dass du keine Süßigkeiten zu Weihnachten und Nikolaus willst

Ich könnte höchstens eine Haltestelle früher aussteigen auf dem Heimweg -das wären 650meter. Ginge statt Vollkornbrot auch Knäckebrot oder einfach Mehrkornbrot? Vollkornbrot musste ich als Kind immer essen, es schmeckt mir einfach gar nicht...

0
@knuffi010

Es gibt auch Vollkornbrot welches heller ist und wo keine Körner mehr drin sind. Die meisten sind einfach nur eingefärbt. Mehrkornbrot ist oft kein vollkorn (also nur Weißmehl von verschiedenen Getreiden -> keine Besserung).

Knäckebrot musst du mal auf die Zutaten schauen wie viel Vollkorn da drin ist.

Vollkorn ist echt besser, da es länger satt macht und nicht mehr Kalorien hat.

650m sind nicht die Welt, aber besser als nichts.

Kannst du früh auch erst dort einsteigen? Dann hättest du wenigstens insgesamt 1300m und das wäre schon ganz gut!

Ich laufe immer zur Schule (3km) :)

LG

0
@Orchidee7799

PS: hab gerade gelesen wie viel du wiegst....du solltest dir echt einen Sport suchen! Und deine Ernährung umstellen (auch Getränke).

Versuche es doch mal mit Zumba, mache ich schon seit 1 Jahr und hab da auch abgenommen (letzten Herbst: ca. 157cm und 65kg -> Übergewicht; jetzt: 160-161cm und 58kg -> Normalgewicht....bin gewachsen und habe abgenommen) fühle mich jetzt auch wohler und nehme auch weiter hin ab, aber nicht so schnell. Ziel ist nicht zu zunehmen und etwas abzunehmen, da ich ja noch wachse....

Zumba macht einfach riesen Spaß, wegen der Musik. Und ist sau anstrengend, aber das merkst du nicht soooo sehr, da du in einer Gruppe bist und die Musik hast. 1000kcal in der Stunde ist aber Quatsch, es verbraucht aber trotzdem sehr sehr sehr viele Kalorien.

LG

0

Ich gebe unters Sprudel immer einen kleinen Schuss Orangensaft. Das bringt ein bisschen Geschmack rein. Ein Viertel O-Saft + Drei Viertel Sprudel. Das kann man auch längere Zeit so machen.

Was möchtest Du wissen?