Welche gesundheitsschädlichen Folgen hat der Gigantismus bei der hundezucht?

3 Antworten

Diese Zucht hat u. U. starke Sehnen, Muskel und- Gelenkprobleme zur Folge. Die Knochen können sich im Wachstum verdrehen. Bei Doggen ist die Lebenszeit u. U. stark verkürzt - oft nur 5- 6 Jahre. So ein großes Tier wirkt natürlich eindrucksvoll - aber wenn man bedenkt, dass es bei Krankheit möglicherweise nicht laufen kann und getragen werden muss - na, gute Nacht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Schlittenhundesport betrieben u. Schlittenhunde gezüchtet

Zu groß ist mindestens genauso schlecht wie zu klein. Das hat auf jeden Fall negative Auswirkungen.

Überwiegend Gelenkprobleme. Besonders die Hinterbeine, weil da das meiste Gewicht drauf verlagert wird.