Welche gesundheitlichen Vorteile habe ich dadurch, dass ich nie Cola trinke?

12 Antworten

Ich denke mal, dass es schonmal ganz gut ist, dass du diesen ganzen Zucker, der darin enthalten ist, nicht konsumierst. Zucker ist schädlich für deine Zähne und außerdem birgt er das Risiko an Diabetes zu erkranken. Außerdem ist er eine leere Energiequelle, denn es ist eine kurze Kohlenhydratkette, die schon im Dünndarm abgebaut wird und somit nicht sehr gut für deine Verdauung. Das wiederum steigert das Risiko, dass du an Darmkrebs erkranken kannst und sonstige Verdauungsprobleme bekommst. Zucker lässt den Blutzuckerspiegel auch extrem ansteigen und danach schnell wieder abfallen, d.h. Heißhungerattacken sind vorprogrammiert und du isst mehr, als du benötigst. Das widerrum führt über längere Zeit zu Übergewicht und Bluthochdruck.

Du hast auch finanzielle Vorteile. Coca Cola ist im Vergleich zu normalem Leitungswasser oder Mineralwasser teuer und der Pfand reißt das auch nicht mehr heraus. Wenn du jede Woche einen Kasten Cola kaufst, hast du schon 50€ im Monat zusammen. Das kannst du auch sinnvoller nutzen.

Und wenn du cola zero nimmst, dann hast du auch noch das Problem mit den Süßstoffen, die enthalten sind. Du sparst dir also so guut wie nichts. Cola Zero enthält Aspartam, ein Nervengift, das über einen längeren Konsum massive Folgen haben kann: Augenprobleme, eingeschränkte Sicht, Gedächtnisverlust, Schlaganfall, Krebs und vieles mehr. Auch bei der Zero Variante bleibt der Heißhunger nicht aus, denn der Körper reagiert auf Süßstoff genau wie auf Zucker und schüttet Insulin aus, was den Blutzucker in die Höhe treibt (obwohl das noch nicht ganz bestätigt ist).

Die Vorteile sind weniger Nachteile.

Cola hat sehr viel Zucker, womit sie viele Kalorien enthält. Zucker fördert Karies, Kalorien sind Dickmacher. Es soll aber nicht unerwähnt bleiben, dass orangensaft diesbezüglich nicht wesentlich anders ist :)

Besonders problematisch finde ich Phosphorsäure. Man kann ja Knochen in Cola auflösen (da bleibt nur das Kollagen erhalten, man hat dann quasi Gummiknochen). Auf den Menschen wirkt sie nicht anders. Kalzium wird nicht mehr aufgenommn, Knochen verlieren an Substanz...nicht gut!

wahrscheinlich keine. natürlich nimmst du dann zumindest nicht die unmengen zucker zu dir, die da drin ist. aber zucker gibt es inzwischen überall in den getränken und nahrungsmittel.

ich bin jetzt, seit ca. 2 jahren, auf zero umgestiegen, weil mir der zucker einfach zu viel wurde. und das, nach dem ich seit meiner kindheit mit 11, 12 jahren cola trinke. bis heute, 50 jahre später, ca. 1 l pro tag. dazu kommt noch 1 l kaffee pro tag. jedenfalls bin ich ein immer noch gesunder, überdurchschnittlich fitter alter sack mit schlankem bmi.

annokrat

hä aber sußstoff ist doch giftig was ist an zucker so schlimm?

0
@josessos

die unmengen von zucker, die heute in den limonaden drin sind. wir haben in unseren nahrungsmitteln insgesamt viel zu viel zucker drin. ich würde heute noch gern ein coca-cola trinken, dass der rezeptur von 1968/70 entspricht.

annokrat

0

Sollte ich etwas an meiner Erfahrung ändern?

Hallo , ich bin 15 Jahre alt und 1,65 groß.
Ich trinke jeden Tag mindestens 1dose Cola und manchmal sogar eine ganze Flasche .
Ich mache selten Sport und achte nicht auf meine Ernährung, trotzdem habe ich einen athletischen Körper und keine gesundheitlichen Beschwerden .
Jetzt würde es mich interessieren ob das gefährlich ist und wie ihr dazu steht .

...zur Frage

Kann durch tägliches Trinken von Cola oder dergleichen die Intelligenz eines Menschen geschädigt werden?

Seit ca. 3 Monaten kaufe ich mir jede Woche ne 1,5 Liter-Flasche Cola mit Vanillegeschmack, von welcher ich dann täglich etwas nehme. Wird sie leer, hole ich mir sofort eine neue. Dazu muss ich aber sagen, dass ich dies eig. nur tue, um mich wenigstes halbwegs fit halten zu können. Allerdings fühle ich damit dann genau so,wie vor dem Beginn des Colatrinkens..naja außer, dass ich mich dadurch an manchmal etwas fitter fühle. An anderen dagegen bringt mir das Trinken so gut wie gar nichts. man ist eben den ganzen Tag müde, insbesondere morgens wie zuvor.

Jedoch fällt es mir seit anfang Dezember auf, dass ich in fast allen Schulfächern von meinen Leistungen/Noten her (befinde mich seit September in einer schulischen Ausbildung mit Fachabi,sprich Doppelqualifikation) immer mehr abgerutsche, obwohl ich genauso viel lerne, wie vor dem beginn der Situation mit cola. An mangelder Konzentration kann es,denke ich zumindest nicht liegen. Zwar kann ich mich oft nicht auf Fächer konzenrieren, an welchen ich stark desinteressiert bin, jedoch war dies eig. schon immer der Fall. Üben für die Schule tue allerdings genauso viel,auch mit Nachhilfe wie davor,da mir das schulische Lernen allgemein auch schon immer sehr schwer viel (hab aber auch einen iq von 85)

Wie schon gesagt, merke ich seit einiger, dass ich trotz des vielen und in gleicher Menge Lernens, bis auf ein paar Ausnahmen eigentlich nur schechte Noten (meist 3-5) schreibe. Mal liegt es an dem mangelden Verständnis für das Fach,mal an irgendwelchen Blackouts, welche ich während eines Tests sowie Klausuren bekomme. Das zuletzt genannte hatte ich zwar ebenfalls schon davor, konnte dennoch mit sehr viel Übung und/oder Nachhilfe einigermaßen vernüftige Leistungen in der Schule erbringen. Zudem gibt es noch Tage,an denen ich mich extrem schwer tue, mit Leuten in einem vernüftigen Deutsch zu reden oder dies auch gar nicht kann. Damit meine ich jetzt natürlich nicht die Jugendsprache voller Ausdrücke wie z.B. "F*** d**ch" oder "Sch***el", sondern einfach nur die komplett falsche Grammatik sowie Wortwah,die ich dann so habe :D Außerdem sage ich recht häufig Dinge,die für jeden Iditen mehr als selbstverständlich sind.

Von daher nun die Frage, ob man vom täglichen Trinken von Cola oder ähnlichen Getränken dumm werden kann. Und wenn es eurer Meinung nach so sein könnte, dann würde es mich interessieren,ab welcher Menge pro Tag dies dann der Fall wäre?

...zur Frage

warum kriege ich Bauchschmerzen wenn ich Coca Cola trinke? Schon beim 1. Glas

Wenn ich Coca Cola trinke, komischerweise nur beim Original, dann bekomme ich schon kurz nach dem ersten Glas starke Bauchschmerzen/Magenkrämpfe und Durchfall. Woran liegt das?

Es ist nur bei Coca Cola so, bei allen anderen Getränken ist das nicht so.

...zur Frage

Verursacht zuviel Cola Leberschäden?

Hallo!

Ich trinke oft Cola und wollte fragen ob es auch zu Folgeschäden kommen kann, hab gehört die Leber kann dadurch kaputt gehen oder sowas?!

Doktoren gefragt :)

...zur Frage

Ich trinke nur Cola, schlimm?

Seit circa einem Jahr trinke ich nur noch Cola (Zero), also kein Wasser sondern nur Cola. Mir gehts sehr gut, wollte aber wissen ob das ungesund ist auf Dauer und was passieren kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?