Welche GESUNDE Soße passt zu meinem Putenburger?^^

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi

Diese Soße ist eine gesunde, fettarme Alternative zur Ketchup.

Zutaten:

  • fünf große Tomaten
  • 4 bis 8 frische Pfefferschoten (Pepperonie)
  • 1 grüne Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 Knoblauchzehen (muss nicht sein)
  • Gewürze zum Abschmecken
  • Ein paar Blätter frischen Basilikum (oder aus dem Streuer)

(Natülich kann man auch Tomatenstücke aus der Dose nehmen, nur die Schoten sollten frisch sein)

Zubereitung:

Die Tomaten entkernen (sanfte Gemüter machen das auch mit den Pefferschoten), Paprika kleinschnippeln, Knoblauchzehen schälen, Basilikum zerrupfen. Alles in ein hohen Gefäß (ich nehme einen Meßbecher) und ein paarmal mit nem Mixstab durchgehen. Die Ziebeln mit einem Messer würfeln (die werden bitter wenn man sie mit dem Mixstab zerkleinert) und unter die Masse mischen. Abschmecken, fertig! Wem es zu scharf geworden ist kann etwas Naturjoghurt untermischen.

Läßt sich gut in der Tiefkühltruhe aufbewaren.

Schmeckt gut zu Putenbrust. Wenn man Geflügel nur kurz auf beiden Seiten anbrät und dann zum Fertiggaren ein bis zwei Eßlöffel der Soße und einen Tropfen Olivenöl in die Pfanne gibt wird das Fleich nicht so faserig und trocken

Liebe Grüße und gutes gelingen

vielen Dank für`s Sternchen..... XD

0

Danke!!Habs mal ausprobiert und hat ganz gut geschmeckt!^^

0
@H3alTheWorld

na siehst Du...auch gesunde Sachen ,können ganz gut schmecken.....:-))

0

Tomatendip aus Tomatenmark und Gemüse wie Tomaten, Zwiebeln, Paprika,
Zucchini und Chilischoten, wer es scharf mag. Alles anschwitzen, köcheln
lassen, pürieren und würzen.

Ich würde eine Soße aus fettarmen Naturjoghurt machen mit Kräutern und evtl. noch etwas Tomatenmark wenn das erlaubt wäre, schmeckt gut hat nicht allzu viele Kalorien und ist flott gemacht.

Russische Soße zu nudeln

Hallo zusammen :)

Ich war vor ca. einem Jahr bei einer älteren Frau zu Besuch (russin) und sie hat mir zu Spagetti eine Art bolognese serviert, es war aber nicht wie üblich rot sondern eher durchsichtig mit Hackfleisch Karotten Zwiebeln und weiteres weiß ich leider nicht mehr. Nach dem Rezept kann ich sie leider auch nicht mehr Fragen! Im Internet finde ich diese Soße nicht(ich finde nur Soßen die mit Tomatenmark etc doch in der Soße war keine Tomate drin)

Ich danke im Voraus und hoffe ihr könnt mir helfen!:)

...zur Frage

Ernähre ich mich gut (zum zunehmen)?

Hallo! Ich bin ein Mädchen, 15 Jahre alt, 171cm groß und wiege 52 kg und möchte Ca 2-3 kg zunehmen (Zeitraum ist eigentlich egal, aber nicht zuu schnell, also nicht 1kg die Woche). Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob ich mengenmäsig usw gut esse, da ich vorher am abnehmen war und deshalb natürlich ein komplett anderes Gefühl für "Mengen" habe, deswegen kommt mir jetzt alles so viel vor. Also hier ist das was ich heute zB gegessen habe: -Frühstück: ein dunkles Brötchen mit Thunfisch, Mayo, Margarine und Tomate, zwei butterkekse und ein großen Löffel Nutella (musste sein haha 😂😂).
Mittag: gebratenes Gemüse mit Fisch und Soße, eine Banane, eine Karotte und nen müsliriegel
Abendessen: einen Warp mit sauere Sahne, scharfen Soßen, einer Paste aus roten Bohnen, morzrella und Tomaten und eine fruchtschnitte.
Wie gesagt, mir kommt das zml viel vor, da ich vorher wirklich viel weniger gegessen hab. Was meint ihr? Lg Mim123

...zur Frage

Ich mag kein rohes Gemüse bzw. keine gesunden Sachen, was kann ich machen?

Hallo Leute, ich habe ein Problem. Ich finde Gemüse schrecklich. Ich mag zwar gekochten Brokkoli und Blumenkohl, Kartoffeln etc. wenn's eben gekocht ist. Aber ich finde rohes Gemüse total schlimm.

Ich mag keine Paprika, keine Gurken, Tomaten, Möhren sind auch nicht so meins, keinen Kohlrabi oder Radieschen finde ich jetzt auch nicht so geil. Ich meine so ein Stück Gurke kann ich schon mal essen, oder mal so n Stück Tomate, kein Thema. Aber ich finde es einfach so eklig so viel davon zu essen.

Alle meine Freunde lieben frischen Salat, aber selbst mit dem besten Dressing esse ich das so langsam, weil ich's so eklig finde.

Nicht mal Gemüsepfannen finde ich richtig lecker...

Gewöhnt man sich daran? Ich esse momentan nur Fastfood und ich bin auch noch Veganer, was bedeutet, dass ich eigentlich viel mehr Gemüse essen müsste.

Stattdessen esse ich Nudeln mit Tomatensauce, Frühlingsrollen, Pommes, veganen Döner, vegane Burger... Immer sowas.

Auch Obst finde ich nicht immer so wirklich toll... Äpfel und Birnen finde ich z.B echt schrecklich. Oder auch Müsli, Haferflocken... Igitt.

Meine Eltern haben mir das auch nie beigebracht, dass man viel Obst essen muss, mich nur mit ungesundem Zeug vollgestopft und alles totgekocht.

Wenn man anfängt sich gesund zu ernähren, fängt es dann irgendwann an einem zu schmecken?

Ich hasse das, ich will mich gesund ernähren, aber dann hab ich den ganzen Tag nur schlechte Laune, weil ich ekliges Zeug in mich reinstopfen muss.

Ich sage nicht dass gesund gleich eklig ist, aber die meisten Sachen, die man essen sollte, wenn man gesund leben will, schmecken mir nicht...

WAS KANN ICH TUN?

...zur Frage

Kann man bei Burger King die Sossen wechseln?

Ich weiss, dass man sie weglassen kann aber kann man stattdessen auch einfach eine andere Sosse nehmen? Da ich Mayonnaise nicht mag und diese fast in jedem Burger ist.

...zur Frage

Warum heißt es Burger sind ungesund?

Hey. Es geht um den Burger 🍔

Warum heißt es eig. Immer das Burger ungesund ist, wenn auf dem Burger Salat (gesund✅), Tomaten (gesund✅), Zwiebeln (gesund✅), Fleisch (meist gesund⁉️) und Brötchen (nicht gesund🚫), Sauce (meist ungesund⁉️) sind. Also gibt es ja eig. Mehr gesund Produkte als ungesunde, wenn man sie einzeln essen würde währen sie doch auch gesund?!

Also warum nennen alle Burger "ungesund"???

Ist vielleicht eine etwas komische Frage aber danke schonmal :)

...zur Frage

Kann ich in 8 Wochen 10 KG abnehmen?

Guten Tag lieve Community,

ich bin mit meinem Körper nicht zufrieden und möchte für diesen Sommer bis Juli 10 kg abgenommen haben. Daten: Grösse: 173cm Alter: 14 Gewicht: 67kg

Ich möchte ab heute damit anfangen und hatte gedacht , dass ich jeden Tag 30 Minuten laufen gehe und ein Freeletics Workout hinzukommt. Dazu esse Ich morgens ein Vollkornbrötchen mit Putenbrust oder Tomate Mittags gibt es dann Kartoffeln , Reis oder eben Nudeln Abends wollte ich einen Salat oder Brot essen

In diesen 8 Wochen soll an such nicht nur an Fett verbrannt werden , sondern auch an Muskeln aufgebaut werden (was ich mit Freeletics Gym mache) Heisst jeden 2. Tag mache ich noch ein paar Übungen mit meinen Hanteln!

Ich würde mich wirklich sehr darüber freuen , wenn Ihr helfen würdet und sagen könntet , wie Ihr diesen Plan findet!

Mit freundlichen Grüßen %Name%

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?