Welche Gesichtscreme sollte ich benutzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vermutlich wirst du wie bereits mehrfach erwähnt eigentlich gar keine benötigen.

Abhängig ist die Wahl der Creme natürlich von deinem Hauttyp, sprich wenn du zu Unreinheiten neigst, empfiehlt sich (natürlich nach einer entsprechenden Reinigung) eine Creme/ ein Fluid welches den Teint mattiert und Unreinheiten vorbeugt.

Bei trockener oder Mischhaut sollte die Wahl eben auch auf eine entsprechende Creme fallen :)

Gar keine, bei trockener Haut eine spezielle Creme für trockene Haut.

Wenn du mit deiner Haut keine Probleme hast, dann ist das nicht notwendig. Könnte dann das Gegenteil bewirken. Ansonsten musst du auf dein Hauttyp angepasste Cremes kaufen.

Weder für den Alltag noch für besondere Anlässe braucht die gesunde Haut eine Creme. Wozu sollte die gut sein?

Die Haut ist in der Lage, für sich selbst zu sorgen. Wenn die Werbung etwas anderes einreden will, liegen ihre Absichten nicht im Wohlergehen des Konsumenten, sonder einzig in der Gewinnabsicht des Herstellers.

Wenn du eine normale Haut hast empfehle ich dir Hautcremes mit Säuregehalt, da unsere Haut auch säurehaltig ist. 

Die Frage ist, wofür du überhaupt eine Gesichtscreme benötigst?

Also ob das zwingend sein muss.

mahrqinhios 12.07.2017, 12:44

Es ist nicht zwingend, aber es ist doch eigentlich besser wenn man täglich eine Gesichtscreme benutzt, oder?

0
GoodFella2306 12.07.2017, 12:46

nein, es wird üblicherweise den Frauen nur so geriert dass man eine Gesichtscreme benötigt. Das ist Werbung, und so schafft man Umsatz. Letztendlich hat die Haut, wenn sie gesund ist, eine selbstregulierende Funktion und muss nicht zwingend mit Cremes unterstützt werden. Insofern kannst du dir das Geld sparen, wenn du keine sonderlichen Hautprobleme hast.

2

Was möchtest Du wissen?