Welche Geschlechtskrankheiten sind trotz Kondom übertragbar?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hepatitis kann auch über Speichel (Küsse) übertragen werden. Das gegen HPV Kondome nicht schützen würden ist übrigens augemachter Nonsens. Sofern im Genitalbereich kein Flüssigkeitsausstausch stattfindet (genau das verhindert ja ein Kondom), besteht keine Gefahr für eine Infektion. Es sei denn das Kondom geht kaputt oder wird falsch angewendet.

jupp2000 05.10.2010, 15:11

Das dein Beitrag Unfug ist, kann man bei Wikipedia nachlesen:

Ein 100-Prozent-Schutz durch Kondome konnte bis heute jedoch nicht belegt werden[3]. Seltener erfolgt die Übertragung auch durch gemeinsam benutzte Handtücher, Trinkgläser oder Zahnbürsten. Im Rahmen einer bereits bestehenden Infektion kann eine Schamhaarentfernung mittels Rasur zu einer Infektion zuvor nicht betroffener Körperregionen führen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Humane_Papillomviren

Mir geht es eher um die anderen Krankheiten.

0
TheRealFoo 05.10.2010, 17:15
@jupp2000

Wenn du den Artikel mal selbst gründlich lesen würdest... oder auch nur den von dir zitierten Text, würde dir auffallen, daß dein Einwand nicht stimmt.

0

Es gibt auch Geschlechtskrankheiten, die durch Küssen übertragen werden können. Da nützt dann das Kondom unten nichts, wenn man sich oben küsst.

Wenn das Buch was taugen würde, stünde dabei, welche das angeblich sind.

Im Normalfall gibt es keine.

Je nachdem, wohin du dir die Körperflüssigkeiten deines Partners tust, hat ein Kondom aber keinen Belang. Ein Kondom schützt vor Ansteckung zwischen Penis und Vagina oder Penis und Anus.

Bei Cunnilingus hat es offensichtlich keine Wirkung - zwar gibt es auch dafür "Leckfolien", aber die sind nicht so weit verbreitet.

Kurz gesagt: ein Kondom schützt sehr wohl, aber eben nur einen bestimmten Übertragungsweg von mehreren.

jupp2000 05.10.2010, 15:06

Kondome schützen noch nichtmal vor Schwangerschaft, wie kommst du auf die komische Idee, sie würden vor allen Geschlechtskrankheiten schützen?

0
TheRealFoo 05.10.2010, 17:01
@jupp2000

Wenn du es selbst lesen würdest (und meinen Text auch)...

Die HPV sind eine ansteckende Viruskrankheit wie andere auch und keine spezielle Geschlechtskrankheit. Insbesondere können sie durch Hautkontakt allgemein verbreitet werden, d.h. im Extremfall durch Händeschütteln. Das ist aber bei Erregern dieses Typs normal.

Und ich schrieb ausdrücklich, daß relevant ist, wohin man sich die Körperflüssigkeiten des Partners tut. Lies den Wikipedia-Artikel nochmal...

0
TheRealFoo 05.10.2010, 17:09
@jupp2000

Kondome schützen vor Schwangerschaft ähnlich gut wie andere Verhütungsmethoden. Keine ist perfekt (selbst Sterilisation nicht). Der Pearl-Index (einfach mal nachschlagen) gibt an, wie gut die Methoden jeweils sind; wenn man sie kombiniert, ist es natürlich noch sicherer.

0
jupp2000 05.10.2010, 17:20
@TheRealFoo

Dann wäre AIDS ja auch keine Geschlechtskrankheit, denn man infiziert sich auch über Blutkonserven und Verletzungen. Aber das halte ich für Wortklauberei.

0
jupp2000 05.10.2010, 17:24
@TheRealFoo

Also das ist zwar nicht die beste Antwort, aber auf jeden Fall die lustigste.

0
TheRealFoo 05.10.2010, 17:27
@jupp2000

Die normalen Hautwarzen und Morbus Heck sind genauso HPV wie sowas fieses wie HPV Typ 16. Du willst jetzt behaupten, eine Fleischerwarze würden die Metzger durch Geschlechtsverkehr bekommen?

0

also ein kondom wirkt definitiv zuverlässig gegen geschlechtskrankheiten. nur milben kann man sich holen, denn sie sitzen in der schambehaarung! gebärmutterhalskrebs wird auch durch bakterien übertragen und auch davor schützen kondome (wenn sie halten)

jupp2000 05.10.2010, 14:41

Das ist doch definitiv falsch. Die HPV-Impfung wird doch gerade deshalb eingeführt, weil Kondome nicht schützen. Woher nimmst du dein Wissen? Bei solchen Themen, wo es um Menschleben und Gesundheit geht, sollte man nicht "irgendwas" posten.

0

Du kannst Matrosen am Mast bekommen!

Ich glaube, ich will's gar nicht wissen.

jupp2000 05.10.2010, 14:12

Aber vielleicht wollen deine Sexualpartner wissen, was du hast.

0

Hallo!

Man kann keine Geschlechtskrankheiten mit einem Kondom bekommen, es sei denn ihr tauscht eure Körperflüssigkeiten mit den Fingern aus.

LG

Sorglos

Was möchtest Du wissen?