welche geschlechtliche orientierung habe ich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Gedanken sind bisexueller Natur.

Wichtig ist: Zwischen 100% Hetero und 0% Hetero liegen 99 weitere Zahlen. Deine Tendenz scheint ja zu Frauen zu gehen. Und viele haben bisexuelle Vorstellungen, wenn sie es aber in echt machen, merken sie, dass sie es doch nicht gut finden. Kann also auch gut sein, dass du Hetero bist.

Dieses Schubladendenken ist aber meiner Meinung nach nicht sehr förderlich, du merkst ja selbst schon, dass man da nicht jeden gut einordnen kann. Schau einfach, was dir gefällt und was nicht, einen Namen brauchst du dafür nicht.

josef788 22.05.2016, 11:56

danke für deine antwort. Wie gesagt ich könnte mir nie vorstellen Sex mit einem Mann zu haben, weil ich das auch für mich selbst als abstossend empfinde, obwohl ich kein Problem habe, wenn Männer unter sich Sex haben. Nur dass es eben nicht mein Ding ist. Viel lieber will ich Sex mit einer Frau die ich liebe. Ich würde aber nicht nein sagen, wenn ein Mann eine Beziehung mit mir eingehen wollte oder eine Partnerschaft. Ich bin nun mal ein an Menschen gebundener Mensch, dem es wichtig ist, nicht allein sein zu müssen. Aber bis jetzt hat sich noch nie eine Frau dür mich interessiert. Zugegeben, ich bin noch jung. Aber trotzdem. Ich will nicht mit 40 sagen müssen: so, jetzt habe ich eine Arbeit, eine eigene Wohnung, finanzielle Sicherheit aber mir fehlt die Zweisamkeit mit meinem Partner(in). 

1
sailormars 22.05.2016, 12:01
@josef788

Ein Bekannter hatte seine erste Beziehung mit 27, sowas kommt vor :) Setz dich nicht unter druck! 

Ich persönlich würde den bezahlten Sex überdenken, denn viele potenzielle Partnerinnen stehen dem kritisch gegenüber. Außerdem ändert das deine Erwartungen, denn in einer beziehung ist es gut möglich, dass sie ein paar wochen lang keinen sex möchte - und das musst du dann ja auch aushalten..

Alles liebe!

1
josef788 22.05.2016, 12:11
@sailormars

In einer Beziehung geht es mir nicht um den sexuellen Akt. Es geht mir viel mehr darum, dass ich eine Frau an meiner Seite habe, die mich so liebt wie ich bin und umgekehrt auch. Ausserdem ist mir Treue, Ehrlichkeit, Vertrauen und gute Kommunikation sehr wichtig. Für mich heisst gute Kommunikation, wenn man über alles reden kann, über gemeinsame Pläne, Konflikte,... und vor allem dass man gemeinsam in eine Richtung geht. Ob ich jetzt jeden Tag oder nur einmal im Jahr Sex hätte mit meiner Frau, wäre mir nicht so wichtig, solange ich sie auch ab und zu in den Arm nehmen könnte und dür den Rest die Beziehung mehr oder weniger gut läuft. Denn Probleme glaube ich gibt es immer wieder. In jeder Beziehung. Ist meine Ansicht dazu gesund oder eher krankhaft?

2
josef788 22.05.2016, 12:57
@sailormars

das heisst es ist möglich dass sogar ich eines tages eine frau finden werde um eine beziehung mit ihr einzugehen? leiblicher vater von kindern kann ich ja sowieso nicht werden. leider

1

Teste deine Erfahrungen mit Männern. Bei Unzufriedenheit kannst du deine Beziehungen mit Frauen fördern

1. Es heißt sexuelle Neigung, nicht geschlechtliche
2. Ich würde sagen eher Hetero..

Was möchtest Du wissen?