Welche Geräte / Dinge gehen kaputt, wenn ich nicht heize?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Heizungsrohre, Heizkörper und im E-Fall die komplette Heizungsanlage. Aber dazu müßte schon extremer Frost in den Räumen herrschen.

Kühlen die Räume zu sehr aus und wird dazu nicht vernünftig gelüftet bildet sich Schimmel.

Heizungsrohre gibt es nicht. Nachtspeicheröfen und Elektroheizung.

0

Wenn es zu kalt wird, dann können sämtliche elektronische Geräte kaputt gehen. Dazu müsste es aber schon verflixt kalt werden. Unter 8-10 Grad solltest du die Temperatur in der Wohnung nicht fallen lassen.

Was ist denn am empfindlichsten? Was würde bei Frost kaputt gehen?

0
@thekryz

Heutzutage sind die meisten geräte relativ kalte unempfindlich. Die größte gefahr ist das kondenswasser, dass sich bei temparaturänderungen bilden kann (Wasserschaden im gerät -> Kurzschluss -> Gerät kaputt). Wenn alle geräte ausgeschaltet/ausgesteckt sind und du, wenn du sie in ein wärmeres zimmer bringst, 1-2std wartest sollte nichts passieren. 

Mfg GoddamnDinosaur :)

1

Textilien und alles aus Leder und Holz fängt an zu schimmeln. Selbst wenn du es putzt und wäscht - der Geruch geht nie mehr raus.

Unterhaltungselektronik kannst du wahrscheinlich auch nach einem Winter im ungeheizten Haus wegschmeißen.

Halten wird sich wohl nur rostfreier Stahl, Besteck und Porzellan.

Bestell doch lieber gleich einen Container.

Wasserrohre könnten platzen! Alle ausleeren, Wasser absperren!

Schimmelbildung auf Schuhen und Kleidung. Jedes Haus leidet, wenn es nicht bewohnt wird.

Was willst du nicht heizen, dein Haus, den Keller, deine Mietwohnung. 

Ein altes Haus in einem Hügelhang (feucht im Keller, schlecht wärmeisoliert)

0
@thekryz

Feuchter Keller kann auch eine Ursache von falschem Lüften sein. Gerne werden dort nämlich ganzjährig, also auch im Sommer, die Fenster offen (auf Kipp) gelassen.

0

Was möchtest Du wissen?