Welche Gemeinsamkeiten gibt zwischen der Kindheit in den 50er Jahren und heute?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kinder mussten damals noch viel mehr mithelfen: ob in der Landwirtschaft, im elterlichen Betrieb...

Es war noch nicht alles so bis aufs Peinlichste genau geregelt und man hatte einen besseren "Auslauf" - d.h., man durfte noch viel eher einfach raus spielen gehen. Allerdings gab es damals auch noch nicht alle Gefahren, die es heute gibt.

In der Familie haben die Mütter viel seltener einen Erwerbsberuf ausgeübt (also einen, durch den man morgens außer Haus ging und dafür Lohn bekam - als Mutter hatten natürlich alle einen Beruf und zwar einen sehr anstrengenden!).

Dafür aber schmeckte dann auch die Suppe köstlich nach eigenem Kohlrabi... oder nach Pfifferlingen (Eierschwammerln). In dem Film "Ratatouille" ist das so schön dargestellt...

Wahrscheinlich gäbe es noch einige andere wichtige Punkte zu erwähnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?