Welche Gelder kann ich beantragen und welche stehen mir noch zu?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

deine eltern sind verpflichtet, bis zum abschluss dener ersten ausbildung (natürlich ohne längere pausen etc.) für deinen unterhalt aufzukommen. dieser richtet sich nach deren gehalt. vielleicht bekommst du auch schüler-bafög und wohngeld! das kindergeld bekommen deine eltern als stütze für ihre unterhaltszahlungen an dich. und das auto würde auch erstmal sein lassen...

Unterhalt von deinen Eltern, das Kindergeld und eventuell Wohngeld. Was ist mit BaföG? Träfe das auf Dich zu? Nur wenn deine Eltern nicht zahlen können, kannst Du unter Umständen noch Geld vom Amt erhalten.

Da du unter 25 bist sind deine Eltern in der Unterhaltspflicht. Und so lange es keine schwerwiegenden Gründe gibt, kannst du nicht damit rechnen Hilfe zu bekommen wenn du aussziehst.

Ausziehen kann man dann, wenn man es sich leisten kann. Du hast hohe Ansprüche gleich mit Auto. Wenn deine 400 € nicht reichen, dann hilft nur ein zweiter Job oder halt warten, bis man mit Schulabschluß und Ausbildung genug verdient um sich selber zu finanzieren.

Nicht die Allgemeinheit ist für dich finanziell zuständig, sondern deine Eltern, solange du zu Hause wohnst mit Taschengeld und Versorgung und wenn du ausziehen willst, dann mit Barunterhalt.

Im zweifel Kindergeld und Unterhalt.

propelli 13.07.2011, 13:00

das kindergeld steht ihm leider nicht zu, die eltern können es ihm aber freiwillig auszahlen.

0

Die Frage ist zweiteilig, der 2. Teil ist sehr anmassend ohne bisher ausser Schule was geleistet zu haben.

Auto weg packen... das werden die dir sicher nicht zahlen als Schülerin :/

Was möchtest Du wissen?