Welche Gehaltserhöhung kann man fordern?

6 Antworten

Normalerweise gibt es Zielgehälter und Zielvereinbarungen im Zusammenhang mit Mitarbeitergesprächen.

Vor Ablauf von 6 Monaten muss der Arbeitgeber eh' wegen des Eintretens des erweiterten Kündigungsschutz entscheiden, ob sie Dich weiterbeschäftigen oder feuern. Die Hürde hast Du offensichtlich genommen. Trotzdem würde ich nicht allzu lange warten und um einen Termin nachsuchen, an dem erste Einschätzungen über Deine Arbeitsleistung, mögliche Defizite besprochen werden.

Bei dem Gehalt solltet ihr feste Gehaltsüberprüfungstermine (Jährlich) vereinbaren. Da sie Dich nicht nach 6 Monaten gefeuert haben, könnte ein elegantes Selbstlob während des Gespräches ("...habe ich mich nach meiner Einschätzung sehr gut in meinen Aufgabenbereich eingearbeitet) eine gute Einleitung für ein Zielgehalt sein. Wenn das Gespräch kurzfristig stattfinden kann, würde ich 2300,-- fordern und eine feste Gehaltsüberprüfung zum Jahresende mit Zielvereinbarung 2500,--

Wenn Du zu zögerlich vorgehst, halten die Dich eh' für dumm. Wer seine eigenen Interessen nicht vertreten kann, kann das in einer Hausverwaltung wahrscheinlich auch nicht gegenüber den Kunden / Mietern.

Nur einfach,w eil mehr Zeit rum ist, ist ein schlechtes ARgument. War was vereinbart, dass anb ner gewissen Zeit über Erhöhung geredet werden könnte?

Hast Du neue Aufgabenbereiche dazu gekriegt, mehr Verantwortung? Dann argumentiere damit. ist das alles nicht d er Fall. machst Du ja die Arbeit, für die Du grad vor 8 Monaten angestellt wurdest und bezahlt wirst.

Nicht mit der Tür ins Haus fallen. Bitte den Chef um ein Gespräch über Deine Weiterentwicklung und Perspektiven im Unternehmen: “Ich möchte mit Ihnen gerne über meine Entwicklung sprechen.” Wenn Du von Beginn an zeigst, dass Du für mehr Geld auch mehr leisten willst, ist der Chef gleich milder gestimmt. Wenn Du mit Aufzeichnungen belegen kannst, dass Du bisher schon viel geleistet hast, ist das ebenfalls gut.

http://imgriff.com/2008/03/28/im-gehaltsgespraech-tipps-und-tricks-um-den-chef-zu-ueberzeugen/

Gehaltserhöhung MFA?

seit 1,5 Jahren arbeite ich nun als ausgelernte MFA in einer Praxis. nachdem ich nun in allen Bereichen einsetzbar bin, inklusive dem Fachbereich der Lungenfunktion, möchte ich gerne eine Gehaltserhöhung ansprechen. Momentan sind wir 4 Vollzeitkräfte, von denen uns eine demnächst verlassen wird. Die zweite macht eine Weiterbildung und fehlt so einen Tag in der Woche, und die dritte belegt Nebenzu auch noch eine Weiterbildung, bei der sie 5 Wochen / Jahr fehlt. Aus meiner Sicht sind das gute Gründe dafür, mehr Gehalt zu fordern, da ich dann die einzigste vollzeitkraft bin, die jeden Tag da ist und in allen Bereichen einsetzbar ist, im Gegensatz zu den Teilzeitkräften. Nun meine Frage, wie viel Gehaltserhöhung kann ich überhaupt fordern? Momentan liege ich bei ca 1700 brutto. Lieben Dank im Voraus

...zur Frage

Gehaltserhöhung fordern.. berechtigt?

Ich arbeite als Kaufmann im Groß und Außenhandel in NRW, in dem Betrieb wo ich meine Ausbildung absolviert habe (Anfang des Jahres abgeschlossen). Ich wurde zum Mindesttariflohn eingestellt, weil ich noch keinen eigenen Kundenstamm habe, was hier üblich ist. Ich besitze auch keinen Führerschein, was mir aber als Voraussetzung zur weiteren Beschäftigung nach dem einjährigen Zeitvertrag gesetzt wurde. Diesen mache ich bereits, werde wohl in ca 3 Monaten fertig sein. Inzwischen habe ich auch ein paar einzelne Kunden, mache zusätzliche Arbeiten, die ich anfangs noch nicht im Aufgabengebiet hatte. Ausserdem mache ich jetzt eine Erste Hilfe Ausbildung um Ersthelfer im Betrieb zu werden, den allerdings der Betrieb zahlt. Darüber hinaus bin ich auch noch umgezogen um näher am Arbeitsplatz zu sein, dafür habe ich mir eine eigene Wohnung genommen, vorher habe ich bei meinen Eltern gewohnt.

Nun ist meine Frage, ob es berechtigt ist für Anfang 2011 eine Gehaltserhöhung zu fordern. Aktuell verdiene ich 1808 € brutto, mit denen ich allerdings nicht ganz klar komme.

...zur Frage

Muss man eine Gehaltserhöhung annehmen?

Meine beste Freundin soll eine Gehaltserhöhung bekommen, was ihr aber gar nicht in die Rechnung passt (Wohngeld, für Kindförderung wurden dann wegfallen bzw deutlich zurückfallen). Sprich beide müssen sich ziemlich einschränken. (Verlust ist am Ende deutlich höher als der Gewinn der Erhöhung). Essensgeld in der Schule usw.

Muss sie die Gehaltserhöhung annehmen? Oder kann sie auch mit den Stunden runter?

Ihr Chef wollte ihr was gutes tun, aber so richtig gut ist das nicht.

...zur Frage

Gehaltserhöhung - ja oder nein?

Hallo zusammen!

Ich arbeite als Chef de Rang in einem Hotel und habe eventuell die Möglichkeit, meinen Ausbilder-Schein zu machen (der Betrieb übernimmt dabei die Kosten).

Meine Frage ist jetzt: Kann man, wenn man den Ausbilder-Schein hat, mehr Gehalt verlangen und wenn ja, wieviel?

Verdiene 2246€ brutto (laut Tarif).

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Kann ich mehr Gehalt fordern wegen einer Zusatzqualifikation?

Hallo! Brauch kurz mal hilfe. Ich arbeite als Büroangestellte und habe mein Ausbilderschein (freiwillig) gemacht. Kann ich jetzt zu meinen Chef gehen und eine Gehaltserhöhung fordern, weil ich eine Zusatzqualifikation habe?? Oder kann ich erst was verlangen, wenn ich auch wirklich als Ausbilderin tätig werden sollte?? Noch eine Frage, wieviel kann man überhaupt verlangen? Danke

...zur Frage

Gehaltsverhandlung HILFE

Hallo,

jetzt muss ich die Frage nochmal einstellen, sorry dafür.

ich bin 22 Jahre, weiblich, lebe in Niederbayern und ausgelernte Bürokauffrau seit 2011. Halbes Jahr bin ich im Ausbildungsbetrieb (Mercedes Vertreter LKW) übernommen worden, 1700 € brutto Gehalt, nur Telefondienst. Seit Juli 2011 bin ich als Industriekauffrau in einer großen Baufirma tätig (ca. 250 kaufmännische Mitarbeiter, insg. ca. 2200 Mitarbeiter). Ich bekomme seither auch 1700€ brutto und nach der gesetzlichen Gehaltserhöhung, welche jeder bekommt,1795 € was jetzt nach fast 3 Jahren meiner Meinung nach viel zu wenig ist. Ich sitze im Einkauf und bin zuständig für die Rechnungsprüfung und nebenbei bestelle ich noch den Diesel für unsere Betonwerke. Jetzt hab ich heute eine Gehaltsverhandlung nur weis ich nicht was ich realistisch fordern kann.

Was soll ich als Wunschgehalt nennen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?