Welche gegenstände im Haus sind geerdet?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den Sinn deiner Frage verstehe ich noch nicht. Mit einem solchen Armband schützt man elektronischen Bauelemente vor Zerstörung durch elektrostatische Spannungen.

Für dich selbst steigt dadurch die Gefahr, an der Netzspannung einen elektrischen Schlag zu bekommen.

Überlage gut, was du damit erreichen willst.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Einen PC bauen

0
@thekokoo

nach vielen Jahren (Jahrzehnten) beruflichen Umgang mit Elektronik hatte ich keinen Fall, dass etwas durch elektrostatische Aufladung zerstört wurde. Der Arbeitsraum war aber auch nicht mit Teppichen aus synthetischen Fasern ausgelegt, kein Laminat-Fußboden .... Es hat immer gereicht, mal die Tischlampe, das Gehäuse eines Gerätes (Oszillograf oder auch Lötkolben) kurz zu berühren.
Baugruppen (CPU, Speicher, ...) berührt man erst danach und auch nicht an den Kontakten. Letzteres nicht nur wegen eine möglichen Entladung, auch wegen Schweiß und Feuchtigkeit an den Händen.

Solche Armbänder sind schon sinnvoll, wenn man ganz sicher sein will.
Sollte man dann aber aus Versehen doch mal eine Leitung mit z-B. 230V berühren, dann kann das gefährlich werden.
Keine Erde in einer Werkstatt ist dann sicherer. Ein RAM lässt sich ersetzen, ein Leben nicht.

0

Grundsätzlich sind sämtliche Metallgehäuse von Elektrogeräten über den Schutzleiter geerdet. Du kannst aber auch direkt an die Schutzkontakte einer Schukosteckdose gehen, denn die sind auch immer geerdet.

ja, nur muss man da aufpassen, dass man nicht irrtümlich wohin stochert wo es nicht so gut ist...

Ich getraue mich hier eigenlich fast keinen Tipp zu geben, da dies u.U. lebensgefährlich sein kann.

0
@michiwien22

Das "irrtüm..." kann auch Leben hervorbringen. Aufpassen es verhindern. Alles ist so kompliziert, man blickt nicht durch.

1

> weil ich ein erdungsarmband daran befästigen möchte.

Erdungsarmbänder werden über einen Widerstand an den Schutzleiter des Stromnetzes angeschlossen. Wenn man nicht genau weiß, was man tut, kauft man sich das besser fertig, z.B. hier:
https://www.voelkner.de/products/149341/BJZ-C-192-098-ESD-Erdungsstecker-inkl.-Erdungskabel-1.50m-Druckknopf-10.3mm.html

Wasserleitungen sind in Zeiten der Kunststoffrohre leider keine sichere Erdverbindung mehr.

Woher ich das weiß:Hobby

Geht das nicht günstiger oder läuft man dann Gefahr nicht vernünftig geerdet zu sein?

0
@thekokoo

Natürlich geht das günstiger - die Bauteile sind deutlich billiger, vor allem, wenn der 1-MOhm-Widerstand ohnehin in der Bastelkiste liegt. Aber

> Wenn man nicht genau weiß, was man tut,

dann kann man sich damit auch den
https://de.wikipedia.org/wiki/Darwin_Award
verdienen.


Der Schutzleiter ist in modernen Wohnungen die einzige Stelle, bei der man ohne zu messen sicher sein kann, dass sie geerdet ist. Und wenn Du Wissen und Messgerät hättest, um festzustellen, ob Deine Wasserleitung geerdet ist, würdest Du hier nicht fragen.

0

Wasserleitungen, Wasserhähne, Schutzkontakte von Schukosteckdosen, an Schukosteckdosen angeschlossene Elektrogeräte mit Metallgehäuse.

Du kannst das Erdungsarmband auch an die Erdungspins einer Steckdose klemmen

soll ich die abmontieren?

0
@thekokoo

Was ist was denn? Was ist denn dein Problem? Du wirst doch schonmal eine Steckdose gesehen haben ...

Aber extra für dich :

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Schutzkontakt

Da ist auch ein Bild einer üblichen deutschen Schuko-Steckdose drin, wo extra die Schutzkontakte markiert wurden. Da kannst du das Band z.b. Befestigen

0
@michiwien22

Nein ich habe es jetzt gecheckt brauche es halt zum PC Bau und ne Steckdose hab ich auch schon mal gesehen

0

Was möchtest Du wissen?