Welche Gefahren stellte Jan Hus Lehren für die Kirche dar?

1 Antwort

Entschudige, aber das ist doch wohl eindeutig eine Hausaufgabenfrage.

Kurzform:

Er hat erstens in seiner Heimatsprache gepredigt, die Menschen konnten also mal verstehen, was in der Kirche gesagt wurde.

Er war gegen Hierarchie in der Kirche, denn er sah die Kirche als eine Gemeinschaft von Menschen an.

Er widerlegte sehr genau die Lehren seiner Gegner.So schrieb er einen Text  (De ecclesia) und räumte jedem  Christ ein Widerstandsrecht gegen falsch handelnde Vertreter der Kirche ein. Er begründetet das damit, dass der Mensch nur Christus gehorchen muss und keinem Kirchenmann.

Das fanden hohe Kirchenwürdenträger und der Papst nicht wirklich lustig und Hus bekam daraufhin Ärger, wurde exkommuniziert und schließlich auf dem Scheiterhaufen verbrannt.


aber sind das Herausforderungen für die Kirche?

0
@Sandy2000chen

Ja, natürlich.

Ich finde, dass man das aus meinem Kurztext auch ableiten kann. Denken und Schlussfolgerungen ziehen musst du dann schon selbst.

0

Das sehe auch ich als Hausaufgabenfrage an.

Aber warum machst du trotzdem für den bequemen User die ganze Arbeit?

Er hätte nur 10 Minuten zu googeln brauchen ...

0

Was möchtest Du wissen?