Welche Gefahren entstehen beim rooten eines Handys?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

Das was dir beim Rooten passieren könnte wäre ein "Soft Brick" oder sehr unwahrscheinlich solange du denn Boatloader nicht überschreibst ein Hard Brick. Bei einem Hard Brick ist das Gerät komplett zerstört und es muss wirklich viel machen musst um es wieder zu reparieren.

wichtig lass diese "One Klick" root Programme du weißt nicht welche Berechtigungen du ihn gibst.

Mach es lieber dann mit Odin und einer passenden Cf Auto root Datei.

Vorteile sind du kannst CR oder CR installieren.

CR= Custom ROM

CR = Custom Recovery

Die Stock recovery von Samsung ist sehr beschränkt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von illerchillerYT
17.03.2016, 20:51

one klick root apps finde ich persönlich super. Bei King Root oder Kingo Root nehme ich mir dann einfach die app "super sume "und alles läuft perfekt

0
Kommentar von Applwind
17.03.2016, 20:58

Ich bevorzuge Odin er ist mir lieber und so überprüfe ich auch was passiert. Wer Technik versteht kann es auch lesen. Für das S6 gibt es denn PingPong Root. Allerdings ist der nicht zu empfehlen da Knox nicht mehr funktioniert und Samsung Pay ausfällt.

LG

0
Kommentar von R3HAX
17.03.2016, 22:04

Applwind hat echt recht !
Odin ist für Samsung Geräte echt die allerbeste Lösung !
Und du weißt ja nicht, was Kingroot und co. zwischen installation und ersetzen durch SuperSu alles anstellen.... Fingerweg von sonchen One Click Lösungen, die einzig tollen waren Framaroot und Towelroot, die funktionieren mit aktuellen Firmwares ja aber leider nicht mehr.

0

Was möchtest Du wissen?