Welche Gefahren birgt das Fallschirmspringen?

10 Antworten

Mach erstmal ein paar Fallübungen. Und spring ein paarmal von der Mauer. Beim Landen geht es schwer in die Sprunggelenke und in die Wirbelsäule. Ansonsten gehe ich davon aus, dass Du körperlich fit bist. Viel Spass beim freien Fall.

Das ist nicht richtig. Die Sinkgeschwindigkeit ist nicht mehr so hoch bei den moderen Schirmen und somit ist auch der Aufprall recht locker. Spreche aus Erfahrung. Anders ist es natürlich bei den militärischen Schiremn, die sinken schneller.

0

Rechtzeitig vor dem Aufschlag die Reissleine ziehen. Spät ist schmerzhaft, zu spät tödlich schmerzlos.

Eine Tauglichkeitsuntersuchung ist vor Beginn der Ausbildung Pflicht - bei einem guten Arzt wirst Du auf "Herz und Nieren" geprüft. Natürlich gibt es beim Fallschirmspringen Gefahren - aber andere Sportarten, wie etwa Tauchen, können auch verdammt gefährlich sein...Verletzungsgefahren bestehen vor allem bei der Landung - Verstauchungen u.ä. kommen da durchaus vor. Die größte Gefahr sind allerdings manche Springer selbst...Wenn Dich der Sport wirklich interessiert, frag doch mal die erfahrenen Hasen, zB. auf www.myskydive.de Fallschirmspringen macht süchtig... ;o)

Was möchtest Du wissen?