Welche Gefahren bestehen für Bergsteiger ausgehend von der höhenkrankheit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unterversorgung des Gehirns mit Sauerstoff, mit den üblichen Folgen: Rauschähnlicher Zustand, dadurch vermindertes Urteilsvermögen, sowie verlangsamtes Denken, stark verlangsamte Reaktion, dennoch Eindruck, ebenso gut reagieren zu können wie sonst, verlangsamte und unzureichende Verarbeitung der Sinneseindrücke (Tunnelblick, Ausblenden leiser Geräusche, Rückmeldung über Bodenelastizität u. ä.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Antonia, 

Überschätzung der eigenen Leistung, mangelnde Vorbereitung, 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hauptgefahr ist dass sie abstürzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?