Welche Gedanken außern nicht selbstmordgefährdete Menschen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin nicht suizidgefährdet und Du willst wissen, was ich denke?

Ich bin positiv eingestellt und zwar vom Naturell her. Das heißt, ich muss mich nicht mal dazu zwingen, positiv zu denken. Ich vergesse unheimlich schnell negatives. Ich ziehe Energie aus meinen Lebenserfahrungen und gebe hier einiges davon zum besten. Ich überdenke vieles und hinterfrage das, was ich lese und höre. Ich diskutiere mit Menschen und lerne viele neue Menschen kennen. Ich belaste mich nur kurz mit Problemen anderer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Daniel9751912 09.10.2017, 00:54

Was wäre mit Sätzen,die ich untern so genannt habe und du musst mir sagen ob sie stimmen!

0
AriZona04 09.10.2017, 00:56
@Daniel9751912

Also MEIN Leben kann nicht noch schöner werden. Ich mache es mir so schön wie nur möglich, weil ich Möglicheiten dazu sehe.

Ich führe ein Leben in Harmonie. Naja auch ich hab mal downs, zugegeben. Aber ich komm da auch selbst wieder raus.

0

Da gibt es keine Pauschalantwort. Jeder der nicht selbstmordgefährdet ist könnte genauso Sätze sagen, die so klingen als wäre er es und umgekehrt. Da darf man nicht nach den Sätzen gehen, die jemand sagt, sondern muss sich den Menschen angucken.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Daniel9751912 09.10.2017, 00:50

Was wäre,wenn das Leben noch schöner werden könnte z.b.?

0
merlinje 09.10.2017, 11:06
@Daniel9751912

Du gehst von einem Leben aus, dass nicht erfüllt ist. Den Satz den du beschreibst würde ich auch eher einem Kranken zuschreiben. Jemand der gesund ist hat ein "normales" Gedankenbild, wo Gedanken, das Leben könnte ätzend sein oder, dass man sich vom Leben irgendwie genervt fühlt, nicht vorkommen.

0

Was genau meinst du damit? Jemand der nicht suizidal ist, stellt sich eben auch keine solchen Fragen wie "was wäre, wenn ich nicht mehr da wäre"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Daniel9751912 09.10.2017, 00:49

Wie z.b. Was wäre,wenn ich so ein herrliches Leben in Harmonie führen könnte?

0
ApfelTea 09.10.2017, 00:57

Warum sollte man sich sowas fragen? Leute die nicht suizidal sind, stellen sich nur ganz normale fragen und nicht solche merkwürdigen. Eher wie "Was werde ich heute abend kochen" oder "Wird morgen das Paket von Amazon ankommen"..

0

Den Unterschied ist ums mal nett auszudrücken das jemand der "Gesund" ist keinen Sinn in solchen Gedanken sieht. Bedeutet jemand der selbstmordgefährdet ist oder solche Gedanken hat, sieht sein Leben als negativ was eigentlich nicht vor kommen soll. Da gibt es nicht bestimmte Gedanken auf einer Seite, jeder drückt das anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Daniel9751912 09.10.2017, 00:51

Ein paar Beispiel habe ich mal genannt unter merlinje und ApfelTea und du musst mir sagen ob sie stimmen!

0
putzthiernur96 09.10.2017, 01:00
@Daniel9751912

Ja denke die passen... Allerdings versteh ich nicht wie das helfen soll. Am besten man versucht Leute die psychisch Hilfe brauchen zum Psychologen zu bewegen. Die müssen sich erstmal selbst helfen.

0

Was möchtest Du wissen?