Welche gebiss größe brauche ich wenn ich 14cm gemessen habe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Leih dir am besten von jemanden Gebisse in 13,5 und in 14,5 und probiere sie am Pferd. Ziehe eine Seite zur Seite hin raus und achte darauf, dass auf der gegenüberliegenden Seite der Ring optimal am Maul anliegt (und nicht ins Maul gezerrt wird). Und dann gucken ob an deiner Seite, wo du ziehst, etwas übersteht an Gebiss. Wenn ja, dann ist es zu groß. Probiere das aber auch mit doppelt gebrochenen Gebissen wenn du ein solches kaufen willst, einfach gebrochene liegen anders im Maul. 

Am besten wäre es, du fragst aber vor dem Kauf den Tierarzt was er meint. Es geht ja nicht nur um die richtige Länge des Gebisses sondern auch um die passende Dicke. Die meisten Pferde tragen viel zu dicke Gebisse, Würste mit 16mm Durchmesser passen so gut wie keinem Pferd. Man muss ja bedenken, dass das Pferdemaul nicht für ein Gebiss konzipiert ist, da soll eig nur die Zunge reinpassen. Meine darf max. ein 11mm Gebiss tragen, alles andere ist zu dick. Am besten vor dem Kauf abchecken, sonst stehste am Ende mit dem falschen da

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt zum einen drauf an, wie Du gemessen hast und zum anderen, wie die entsprechende Trense im Maul liegt. Mein Pferd hat beispielsweise eine 12,5er Wassertrense und eine 13,5er D-Ring-Trense und von außen gesehen sehen beide gleich aus. Wie eine Trense für das individuelle Pferdemaul geformt sein sollte, fragt man am besten den Zahnarzt, denn der kennt die Maulhöhle am besten.

Darf ich fragen, warum Du doppelt gebrochen kaufen möchtest? Es kursiert nämlich unglücklicherweise die Meinung, diese wären in irgendeiner Weise besser - nur ist das nicht der Fall und bevor Du etwas kaufst, was Euch einschränkt, weil das Pferd das nicht gut findest und nochmal kaufen musst, warne ich lieber. Die doppelt gebrochenen sind auf der Zunge der Pferde wesentlich unangenehmer und haben zudem die größere Druckkraft auf die Unterkieferäste, was die Pferde jetzt auch nicht wirklich glücklich macht. Dazu gibt es wissenschaftliche Arbeiten, wo neben der subjektiven Beobachtung des ganzen auch einfach mal nachgemessen wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?