Welche Gartenzaunseite gehört mir?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Richtig ist,wenn man vor dem Haus steht, gehört einem der rechte Zaun.Der Nachbar kann einem nicht zwingen,den Zaun zu erneuern oder zu reparieren,außer er ist so kaputt,daß eine Verletzungsgefahr des Nachbarn vorliegt.

Es gehört einem immer die Zaunseite, die dem eigenen Haus näher ist, also die innere Seite.

Wenn ein neuer Zaun errichtet werden soll, den beide Parteien haben wollen, teilt man sich die Kosten des Neubaus. Wenn nur einer den Zaun haben will, muss der andere die Kosten allein tragen, wenn er einen haben möchte. Man muss ja keinen Zaun errichten.

Es gibt keine Vorschriften wie ein Zaun aussehen muss, man kann selber wählen welchen Stil er haben soll. Bezüglich der Höhe sollte man sich jedoch beim zuständigen Bauamt nach den Vorschriften der Maximalhöhe erkundingen.

Das hängt vom Bundesland ab...einige haben Rechtsseitig den Zaun zu errichten (auf Ihrem Gelände) ..einige Länder - hat der , der ein Zaun möchte auf seinem Gelände einen ...oder wenn beide einen Zaun haben möchten gibt es Grenzbebauung direkt auf der Grenze, da hat dann jeder die Hälfte der Kosten zu tragen...auch der Instandhaltung....ich hab - Streit mit meinem Nachbarn...wir haben JEDER einen...Zaun (also doppelt)

Zäune aus Polen - Kennt jemand einen zuverlässigen und günstigen Zaunbauer?

Wir wollen jetzt im Frühling unser gesamtes Grundstück umzäunen und haben gehört, dass ein Zaun aus Polen wohl sehr günstig ist. Kennt jemand eine Firma aus Polen die Zäune anbietet. Ich habe ehrlich gesagt Bedenken Zäune aus Polen zu kaufen, da man ja nie weiß. Aber vielleicht ist es auch nur ein Vorurteil. Kann mir jemand vielleicht auch etwas zur Qualität und Zuverlässigkeit von Zäunen aus Polen sagen.... am besten aus eigener Erfahrung.

...zur Frage

Grundstücksrecht/Grenzbebauung

Nach dem ich ein Grundstück gekauft habe und es vermessen wurde, hat man festgestellt daß das Uralte Haus auf dem Nachbargrund genau auf der Grenze steht. Ein nachträglicher Anbau sogar auf meinem Grund steht. Mich stört das nicht weil die alte Hütte von der Eigentümerinn nur ganz selten genutzt wird sie in der Schweiz wohnt. Sie war nach der Vermessung selber sehr überrascht was da raus kam. Nun ist die Situation so daß sie weder ihr Grundstück noch ihr Haus betreten kann ohne über andere Grundstücke zu gehen. Eine Zufahrt ist aus baulichen Gründen schon gar nicht möglich. Auf einer Seite des Grundstücks läuft die Bundesstrasse, die so etwa auf Oberkannte des Fensters von der Höhe her ist. Eine Seite ist durch einen Bach, von dem aber beidseitig 2m jemand anderem gehören, und die letzte Seite abgesehen von der an der ich bin geht ins leere. Eine Zufahrt ist nur möglich wenn eine Brücke über den Bach gebaut wird. Aber auf der andwren Seite sind zwar keine Baugrundstücke (Moorgebiet) aber da wird keiner eine Strasse zu lassen. Ok nun nach langer hoffentlich auch einigermassen verständlicher Beschreibung die Frage . Kann die Eigentümerinn beim Verkauf auf so eine Art "Gewohnheitsrecht " hinweisen.? Sie ist dort geboren und hatte mit den Nachbarn des Grundes ( da stand ein Bauernhof drauf wurde aber abgerissen) der jetzt mir gehört ein inniges Verhältnis. Sie hat jetzt eigentlich keinen Zugang zum Grundstück, von keiner Seite her. Vor drei Jahren musste sie sogar das ganze Dach abdecken und mit Bitumenschindeln eindecken lassen weil das Dachgebälk die Last der Dachziegel nicht mehr getragen hat. Manchmal habe ich richtig Angst wenn zB. ein Unwetter tobt, oder die wahnsinns Schneemassen die wir letzten Winter hatten ( bei der ungeheizten Hütte bleibt ja alles oben, die Dachneigung ist auch nicht stark) Denn unsere Stromversorgung geht noch über Oberleitungen und die alte Hütte von ihr ist die letzte am Strang. Wenn die Bude zusammen bricht reißte es mir den Dachstuhl zusammen. Hab mir schon mal das Fachwerkgebälk angeschaut. Mit des blosen Hand kann ich am untersten Querbalken des Mauerwerks das verfaulte Holz heraus nehmen. Ich bin mir nicht sicher ob diese alte Hütte überhaupt versichert ist. Zweite Frage. Hab ich das Recht einen Versicherungsnachweis von ihr zu fordern.

...zur Frage

Verlassenes Haus kaufen?

hi, in dem ort wo ich wohne haben wir etwas weiter von der stadt weg ein verlassenes haus stehn das schon ziemlich mitgenommen aussieht also ziemlich kaputt. Jetz wollt ich fragen wie ich den hausbesitzer ausfindig machen kann weil mich das haus ürg wie intressiert trotz seines zustandes :-) kann ich da einfach bei der stadt anrufen ? dürfen die mir den hausbesitzer nennen ?

...zur Frage

Haus bauen auf Grundstück?

Hey Leute, meine Eltern wollen sich ein Grundstück kaufen und darauf einen Haus bauen lassen. Jetzt zur Frage, das Haus wird ein 3 Stöckiges Haus sein, wir müssen aber wegen der Genehmigung fragen ob dieses Grundstück die Genehmigung für ein höheres Haus hat. Hatte mal gehört das für sowas die Stadt zuständig ist. Wo genau müssen wir für die Genehmigung hin ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?