Welche Gaming-Maus Razer oder Roccat?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Razer (DeathAdder) 60%
Andere Maus 20%
Roccat (Kone XTD) 20%
SteelSeries (Sensei) 0%
Logitech (G502) 0%
Mad Catz (R.A.T 5) 0%
Razer (Imperator) 0%

6 Antworten

Roccat (Kone XTD)

Seit langem benutze ich die Roccat Kone XTD & sie ist ein treuer Gefährte^^

Eine sehr gut Verarbeitete Maus & liegt super in der Hand. Preis-Leistung Top

Razer (DeathAdder)

Ich bin Definitiv für die Razer DeathAdder weil sie A, Schön in der Hand liegt, B, Sehr gut aussieht C, Ich von Razer noch nie enttäuscht wurde!

Hier mal ein bisschen Info, obwohl du das sicher selbst rausfinden würdest :

Die Razer DeathAdder wurde 2006 vorgestellt und ist bis heute die weltweit am meisten verkaufte Gaming-Maus und gilt unter unzähligen Pro-Gamern als die Gaming-Maus.

Ausserdem ist/hat sie:

Intuitives ergonomisches Design 6.400 DPI 4g Optischer Sensor Das Geheimnis steckt im Mausklick Besserer Griff, besseres Spiel Razer Synapse 2.0-fähig

Razer (DeathAdder)

Razer hat einfach n krassen Style.Und die übertragung ist auch mega gut.Dass mit den Fehlern ist mir jetzt net bekannt und hab davon auch nie wind bekommen.Jedoch kann ich dann schon eins sagen.Roccat hätte dann eine etwas schlechtere übertragungsqualität und wenn ich das so höre,sollte sie dann dafür stabiler (deutlicher ohne Fehler wie du genannt hast sein) Hoffe diese Antworten konnten dir helfen LG Nick

Also ich habe die rauer Naga und ich kann echt nicht mehr drauf verzichten da ich die Naga Mäuse schon ein paar Jahre nutzen und nur einmal ein Problem mit einen Doppelklick hatte also wenn du jetzt keine naga brauchst mit vielen Mäusen aufjedenfall Roccat :)

Andere Maus

Anker® 8200 DPI High Precision. Die Maus kostet keine 30 €, liefert aber ein solides Ergebnis.

Ich benutze die Kone XTD und bin sehr zufrieden damit.

Was möchtest Du wissen?