Welche Futterinsekten sind geeignet, die sich nicht unter der Rückwand oder Steinen etc. Verkriechen für meine Bartagame?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wüstenheuschrecke und Wanderheuschrecke

Sind in drei Größen erhältlich. Durch das Springen dieser Insekten und
der Tatsache die Sie sich nicht im Terrarium verstecken, sind Spannung
und sportliche Betätigung garantiert.

Jedoch eignen sich ausgewachsene Heuschrecken wegen ihrer relativ beachtlichen Körpergröße von rund 6cm nicht für Jungtiere und Zwergbartagamen.

Hier sollte dann nur auf kleinere Heuschrecken zurück gegriffen werden.

Mehr dazu findest Du unter diesem Link > Insektenfutter > http://www.bartagame.com/futter/insektenfutter.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Heimche würde ich generell nicht mehr holen =) Wie der Name schon sagt, fühlen sie sich im Heim wohl und sind wahre Ausbruchskünstler.

Heuschrecken, Schaben und ab und an Grillen sind hier denke ich die bessere Wahl.

Bedenke aber bitte, dass eine adulte Bartagame maximal alle 7-14 Tage Lebendfutter bekommen sollte. Heißt ab dem 6 Monat reduzieren, dass man bei 12 Monaten dort angekommen ist.

Sonst viel Grün von draußen: Löwenzahn, Vogelmiere, Wegerich, Beerenblätter und und und und und ;)

Einfach mal durchklicken: http://www.bartagamen.keppers.de/wochenplan.html


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adiidasx3
01.05.2016, 12:35

Ok danke für deine hilfreiche Antwort. :)

Ps: Wenn sie Löwenzahn nur schon sieht, dann ist der innerhalb  von 2 Minuten Geschichte ;-)

0

Bei meinen Leopardgeckos ging es mit Grillen immer ganz gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?