Welche Furry Spezies mögt ihr am meisten?

Das Ergebnis basiert auf 22 Abstimmungen

Katzen 32%
Etwas anderes... 18%
Wölfe 14%
Drachen 14%
Füchse 9%
Hunde 9%
Hasen 5%

8 Antworten

Katzen

Definitiv Katzen. Erstens, weil sie meine Lieblingstiere sind, und ich schon immer eine engere Bindung zu ihnen hatte, als z.B. mit Hunden usw. Zweitens, weil ich mich mit Katzen in vielen Sachen identifizieren kann (Neugierde, Clever, vielleicht etwas zu verwöhnt, liebe es zu gewinnen, Freiheitsliebend, und noch viele Eigenschaften mehr). Drittens, bin ich eine Warrior Cats Fanatikerin.

Meine sona ist eine kleine schwarze Katze.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Drachen

Also ich mag Drachen am meisten, ich finde einfach ihre größe und Pracht toll

Etwas anderes...

Löwen, hab auch selber ein paar als OC^^

Mein Fursona ist allerdings ein Schakal

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Furry seit meiner frühen Jugend.
Etwas anderes...

Nichts geht über Otter oder Anthro- Käfer.

Katzen

Natürlich Katze! Aber was ist ein Sona? Je nachdem, könnte es auch ein Bär sein.

Furrys kenne ich nur aus der Fetisch-Welt.

Der Begriff Fursona setzt sich aus den Worten: Furry und Persona zusammen.

Also deine eigener Furry Charakter, den du dir erstellen kannst.

Bei mir ist es mein Wolf Cody.

LG

1

Furry ist kein Fetisch, es ist ein Interesse bis hin zu einer lebenseinstellung. fetische werden aber auch mit in die Furrywelt hineingenommen daher findest du Fetische und all den anderen Kram den es auch im Rest der Welt gibt halt auch.

Ein Fursona oder Sona ist im Grunde sowas wie eine Fantasie Tierversion von dir selbst. Es ist eine Art Alterego. So was ähnliches wie die Figur welche man in Rollenspielen erstellt oder hier den Anonymen Account, wo du koten heißt.

0
@PlueschTiger

Furry ist auch ein Fetisch. So, wie Gummi, Lack, Windeln ... das auch sind. Es gibt wahrscheinlich ganze Internetseiten, die sich nur mit diesem Fetisch beschäftigen. Das bedeutet natürlich nicht, daß du mit dem Fetisch irgendetwas am Hut hast.

0
@koten

Furry kann zu einem Fetisch werden, aber ein Fetisch selbst ist Furry nicht. Einen Fan von Fussballmanschaften oder Filmen nennst du ja sicher auch nicht Fetischist und die sind bisweilen noch Fanatischer drauf. Bei einigen ist es auch eher ein Lebensphilosophie. Mal im Bezug auf deine genannten beispiele solltest du dich auch mal mit dem Begriff Fetisch auseinandersetzen was der genau bedeutet und ein Fetisch ist nicht gleich Fetisch.

0
@PlueschTiger

Sobald es zu einem Fetisch wird, ist es einer. Natürlich gibt es Fans, deren Anbetungsobjekt für die zum Fetisch wird. Ich habe nie gesagt, daß aller Fetische gleich wären. Und Gummi und Lack können auch ganz normale Materialien sein, und Windeln brauchen auch bei weitem nicht nur Fetischisten. Alles das weißt Du nicht? Seltsam.

0
@koten

Eben, das sage ich doch. Es kann ein fetisch werden, ist aber nicht perseh einer. genau darum ging es mir ja, das es falsch ist pauschal zu sagen Furry ist ein Fetisch, was es nicht ist.

0
@PlueschTiger
Furrys kenne ich nur aus der Fetisch-Welt.

Und genau damit hielt ich es doch für möglich, daß Furry auch eine andere Bedeutung haben kann, als die mir bis dahin bekannte.

Also: Viel Lärm um nichts.

0
@koten

Nein, denn in den Folgekommentaren hast du ja sehen lassen das es dir eher in die Richtung geht, Furry ist ein Fetisch. Das was du zitiert hast ist eben so und so zu verstehen und somit nun nicht komplett eindeutig, enn hätte ich ja nichts kommentiert.

0
@PlueschTiger

Traurig, daß ich Dir die deutsche Sprache erklären muß.

Was ist ein Blatt? Ein Blatt Papier? Sicherlich, manchmal auch ein Blatt am Baum.

Was ist ein Pickel? Etwas, was im Gesicht nervt? Sicherlich, manchmal auch das Werkzeug eines Bergmanns.

Was ist eine Maus? Ein Computer-Eingabegerät? Sicherlich, manchmal auch ein kleines Nagetier.

Diese Liste ist fast beliebig fortsetzbar.

Also was ist ein Furry? Ein tolles Hobby? Sicherlich, manchmal auch ein Sex-Fetisch.

Es kommt immer auf den Kontext an. Und der FS hatte den Begriff Furry zu kontextfrei in den Raum gestellt. Deshalb fragte ich nach. Welcher Frevel!

0
@koten

Es ist Toll das du die Komplexität der Sprache erkannt hast und dennoch die Tatsache das ich dir klar gemacht habe das ich deine ach so eindeutige Aussage wohl als nicht so eindeutig empfand, welchen schluss ziehen wir aus diesem Fakt? Genau, du warst nicht eindeutig genug und hast nicht gesagt das du das grüne Blatt am Baum meinst. Da du selbst sagst das es keinen Kontext gab, fragt sich wieso du überhaupt bei einer Neutralen Frage auf Fetisch kommst, denn ein Fetisch kann es bei allem geben selbst Tulpen, Kieselsteine oder Kake.

0
@PlueschTiger

Du hast mir hier gar nichts klargemacht. Wo siehst Du dafür Hinweise?

Von welcher "ach so klaren Aussage" sprichst Du?

Furrys kenne ich nur aus der Fetisch-Welt.

Damit war der Kontext meiner Aussage gegeben: Meine Erfahrungswelt. Wenn die Frage so neutral war, dann bezog sie sich eindeutig auch darauf. Und nicht nur aus Dein Hobby.

Was ist Kake? Ich kenne nur Kacke.

Deine Zeichensetzung ist hanebüchen und eine Zumutung.

0
@koten
Deine Zeichensetzung ist hanebüchen und eine Zumutung.

Willkommen in Deutschland.

Das Wort Selbstkritisch kennst du? Wenn du das so neutral gemeint hast dann wäre eigentlich, das erste was du hättest sagen können/müssen das es definitiv nicht so gemeint war. Was du getan hast war, mehr oder weniger, nur deine Aussage rechtfertigen und einer Möglichen vielzahl an Seiten zu argumentieren.

Schon mal was von (glaube) Internetregel 34 (Rule 34) gelesen? Bedeutet: Wenn es existiert, gibt es auch Pornomaterial davon, folglich ist es nur logisch das es Pornomaterial auch im Furrybereich gibt. Genauso wirst du auch unter nicht Furry im SM oder anderen Bereichen Furryelemente finden. Wie schon gesagt, befasse dich auch erst mal mit dem Begriff Fetisch, den auch Pornomaterial macht aus einer sache kein Fetisch. Denn so was wie Star Wars fans sind wegen den Kostümen und Fanmaterial auch keine Fetischisten.

0
@PlueschTiger

Noch einmal.

In meiner Antwort steht nicht "Furry ist ein Fetisch", sondern "Furrys kenne ich nur aus der Fetisch-Welt".

Das ist keine Aussage über Furry, sondern über mich.

Und jetzt bitte Selbstkritik.

P.S. Wo finde ich die Internetregel 34? Von solchen Regeln ist mir nichts bekannt.

0
@koten
"Furrys kenne ich nur aus der Fetisch-Welt".

Exakt und denk mal scharf nach was das einen unbescholtenen Bürger sagt, vor allem wenn es deine eigene Erfahrung ist und so potentiell glaubwürdig. Wir könnten noch ewig diskutieren ohne auf einen grünen Zweig zu kommen

P.S. Wo finde ich die Internetregel 34? Von solchen Regeln ist mir nichts bekannt.

https://knowyourmeme.com/memes/rules-of-the-internet

Das nächste ist wohl eine noch vollständigere Liste.

https://web.archive.org/web/20160217040548/http://rulesoftheinternet.com/index.php?title=Main_Page

Wenn du Furry kennst solltest du eigentlich schon über Rule 34 gestolpert sein, es gibt selbst 2-3 Seiten mit dem im Namen. Habe selbt andere gefragt wo die stehen, da sagte man mir sind ungeschriebene Regeln. Google nennt sie Memes. Ich nenne das meiste eher Schrott, aber der Rest gibt mehr oder weniger Tatsachen wieder. Ich habe nacht einigemn Suchen dann irgendwann selbst was gefunden.

1
@PlueschTiger
denk mal scharf nach was das einen unbescholtenen Bürger sag

Das war eine Antwort an den FS. Ich bin davon ausgegangen, daß er eine Vorstellung von Furry hat. Ich habe da nicht mit einem "unbescholtenen Bürger" gesprochen.

Wir könnten noch ewig diskutieren ohne auf einen grünen Zweig zu kommen

Für mich gab es da noch nie etwas zu diskutieren.

Deine Links. Abgesehen davon, daß die auf Englisch sind und dadurch für mich nicht sowieso bindend, wer hat die überhaupt aufgestellt? Wodurch sind die legitimiert?

Wenn du Furry kennst solltest du eigentlich schon über Rule 34 gestolpert sein

Wie soll das passiert sein?

0
@koten
Das war eine Antwort an den FS. Ich bin davon ausgegangen, daß er eine Vorstellung von Furry hat. Ich habe da nicht mit einem "unbescholtenen Bürger" gesprochen.

Du hast den Sinn dieser Seite nicht verstanden, aber um dir mal die devise von GuteFrage.net zu verdeutlichen: Die Beiträge sind für alle die sie lesen. Deine Antwort ist nicht nur für den der fragt sondern auch für den der die selbe Frage hat aber 2 Jahre später die Seite im Internet findet. Zudem das was du schreibt ist im Netz sichtbar, ob einer das sucht oder nicht, es knn von allen gelesen werden.

Deine Links. Abgesehen davon, daß die auf Englisch sind und dadurch für mich nicht sowieso bindend, wer hat die überhaupt aufgestellt? Wodurch sind die legitimiert?

Sie sind auch nicht bindend und bisweilen nur schwachsinn, doch nicht alle, denn einige sind so was wie metaphern oder so was wie das was wir von Sprüchen kennen, sie besagen halt das was man kennt und sich entwickelt hat. wie Rule 34, welche sagt das wenn es etwas gibt gibt es Pornographie davon, Trump existiert und ich habe schon Pornomaterial von ihm gefunden auch wenn es Fakematerial ist, aber das bewahrheitet schon diese Regel. manche der regeln werden auch als so was wie Synonyme benutz.

Wie soll das passiert sein?

Furry Kunst. Wie gesagt es gibt allein 2-3 Seiten welche rule 34 im Namen haben zudem ist glaube rule 63 ein Synonym für srossgender, also Geschlechtertausch. Zudem gerade in den Fetischbereich, welchen du ja eigener Aussage nach kennst, sollte das wohl noch mehr Thema sein wie in den Normalen Bereichen.

1
@PlueschTiger

Auch wenn das natürlich alle Erdenbürger lesen dürfen, meine Antwort hatte dennoch einen bestimmten Adressaten, ist deshalb nicht zwangsläufig für jeden verständlich. Genau so wie Deine Hinweise auf rule 63. und 34. Vielleicht kennt ja irgend jemand ganz andere Regeln mit diesen Nummern. Und nun? Dann ich doch das Mißverständnis programmiert.

Außerdem beginnt mein Satz mit dem Wort "ich". Es war also eine Aussage über mich, nicht über Furry. Warum ignorierst Du das? Hast Du das nötig?

Wenn die Regeln nicht bindend sind, warum hast Du mir dann eine davon vorgehalten und so getan, als wären sie verbindlich?

Wo werden die angeblich als Synonyme benutzt? In bestimmten Netz-Affinen Kreisen? Ich habe das noch nie erlebt.

Unter den Millionen Internetseiten gibt es also 2-3 Seiten, die das im Namen haben? Dann muß man wirklich täglich darüber stolpern. Wer benutzt rule 63 als Synonym? Ich kenne da niemanden. Und ich benutze es auch nicht.

Den Fetischbereich kenne ich nicht so, wie Du es gerne hättest. Wo soll ich das behauptet oder auch nur angedeutet haben? Ich habe von einigen wenigen Bereichen ein klein wenig mitbekommen, mehr nicht. Warum unterstellst Du mir anderes?

Bei GF heißt es auch "Schreibe respektvoll". So oft, wie man das sieht, ist das wohl die Devise von GF. Warum hältst Du Dich nicht daran? Dieses arrogante "was ich weiß, hat gefälligst auch jeder andere zu wissen" zeugt nicht von Respekt. Deine Unterstellung auch nicht.

0
@koten
Bei GF heißt es auch "Schreibe respektvoll". So oft, wie man das sieht, ist das wohl die Devise von GF. Warum hältst Du Dich nicht daran? Dieses arrogante "was ich weiß, hat gefälligst auch jeder andere zu wissen" zeugt nicht von Respekt. Deine Unterstellung auch nicht.

So nicht! Ich schreibe freundlich auch wenn du permanent zu ignorieren scheinst was geschrieben wird. Das was du mir vorwirfst ist unsinn, ich erwarte gar nichts, nur wenn man mit dem Thema Furry etwas vertraut ist dann stolpert man zwangsläufig über diese Details und ich weiß das dort in der Antwort ICH stand. Das du mich auf das "ich" hinweist zeigt schon das du nicht mal die Erklärung bezüglich dessen von mir verstanden hast, das obwohl du selbst am Anfang des Kommentars darauf reagierst. Tschüss.

1
@PlueschTiger

Du hast recht. Was Du, angeblich zu meiner Antwort geschrieben hast, hatte mit ihr so wenig zu tun, daß ich das nur ignorieren konnte.

Das "ich" in meiner Antwort war der zentrale Begriff. Und den hast Du von Anfang an ignoriert. Nicht ich war es, der zentrales nicht verstanden hat.

Und wie kommst Du auf die seltsame Idee, ich sei "mit dem Thema Furry etwas vertraut"? Ich habe mehrfach das Gegenteil ausgedrückt. Zuerst in meiner Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?