Welche Funktion hat Verena vom GF Support in der GF-Laberecke?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Generell habe ich überhaupt nichts dagegen, wenn auch Jemand vom GF-Support-Team in dieser Gruppe aktiv ist. Aber bisher ist Verena außer Ihrem Eintrag als Mitglied in keiner Weise in Erscheinung getreten. Und genau das macht mich sehr nachdenklich. Soll hier ein wenig spioniert werden? Und wenn ja, wäre das für- oder gegen uns? Welche Auswirkungen hat das für die Gruppe, für GF? Vielleicht kann sich ja das Support-Team und ganz speziell Verena äußern, aber nicht mit vorgefertigten und banalen 08/15 Sätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ETEAM
14.06.2007, 11:17

Meine Zustimmung und DH...

0

Lasst Ihr mal ein bisschen Zeit, auf die Frage zu antworten. Vielleicht liegt sie ja auch grade an Grippe darnieder oder hat Urlaub usw.

Aber, wie man an den Punkten sieht: wir haben uns die Frage "notiert" und schauen immer wieder nach, ob was kommt.

In unserer Laberecke - oder hier - hätten wir auch gern mit Verena mal drüber diskutiert, wieso Fragen wie "Was ist ein Fleischpenis?" weggelöscht werden. Die Begründung würde uns und möglicherweise auch viele andere Nutzer hier interessieren. Dass sich Verena der "Laberecke" angeschlossen hat, kann durchaus dem Dialog dienen; momentan ist es halt nur ein Monolog.

Vielleicht sollten alle Nicht-Laberer wissen, dass wir uns mit dieser Group nicht künstlich abgrenzen wollten, sondern dass die Idee war, BIS ZUR Einrichtung einer Chatmöglichkeit auf dieser Seite hier einen vorläufigen Begegnungsort zu schaffen. UlfDunkel hat diese Idee realisiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seh ich genauso, ich denke, jeder, der mag, kann teilhaben, aber wenn, dann aktiv und nicht "im Hintergrund" das Geschehen "beobachten". Deshalb ist es ja nicht öffentlich. Einfach eine Frist setzen und dann adios.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schurke
14.06.2007, 12:03

si, und ich verlasse mich da voll und ganz auf Ulf

0

Die liebe Verena vom GF-Support macht in der GF-Laberecke das, was sie hier in GF auch macht:

Sie ist die Götterbotin -- die zwischen unseren göttlichen Fragen, Antworten und Wünschen einerseits und den Vorgaben ihrer Brötchengeber andererseits vermittelt.

Und ich find's prima, dass schon nach 14 Tagen GF-Laberecke der GF-Support dort auch mitmacht. Weiter so.

Und jetzt kühlt euch mal alle wieder ab und verhaut mir den Kai nicht noch mehr. Der hat doch gar nichts getan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WildeFee
15.06.2007, 09:06

Ich hab den Kai nicht verhauen, falls Du mich meinst. Grundsätzlich mag ich ihn.

0

He, Moment mal!! Ich bin einfach noch nicht dazu gekommen, mich in der Laberecke genauer umzusehen und zu Wort zu melden. Das tue ich noch!

Im Übrigen habe ich mich nicht angemeldet um euch auszuspionieren, sondern um eventuell Sprachrohr für euch zu sein.

Viele Grüße

Verena vom gutefrage.net-Support

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WildeFee
14.06.2007, 14:06

Hey, das ist doch ein Wort! Ich bin gespannt auf Dich! :)

0
Kommentar von gri1su
14.06.2007, 14:09

also Verena, zunächst ist es schön, mal positive Worte von Dir zu vernehmen. Wenn es denn so ist, wie Du schreibst, würden wir alle uns um so mehr freuen, Dich endlich etwas näher kennen zu lernen. Bis danni....

0
Kommentar von krauthexe
14.06.2007, 18:03

Hallo Verena,ich finde es gut,dass Du Dich endlich zu Wort meldest.Ich hoffe,dass unsere gemeinsamen Bemühungen Früchte tragen und GF wieder benutzerfreundlicher wird.Du siehst,es gibt viele engagierte User (siehe oben und in der laberecke).

0
Kommentar von Lola60
24.08.2007, 16:33

@Verena: Du scheinst ja eine sehr beschäftigte Frau zu sein. Ich habe diese Antwort von dir schon öfters gehört. Wenn es doch so ist und du keine Zeit hast bei uns in der Laberecke mitzumachen, stellt sich mir die Frage, was deine Beweggründe waren, dich dort anzumelden?

0

Was ist das für 'ne Frage? Ist doch logisch (und vielleicht sogar lobenswert?), wenn sich ein Dienstleister für Feedback zu seinem Produkt interessiert. Wieso sich deshalb einige User "beobachtet", "ausspioniert" oder verfolgt fühlen können, versteh ich nicht wirklich. Welche negativen Folgen sollte das haben? Wenn ein Dienstleister seinen Kunden nicht zuhört, ist es nicht richtig, und wenn er es tut, ist es auch wieder falsch. Was wollt ihr eigentlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kabark
14.06.2007, 11:35

Lies' mal, was evistie oben noch so geschrieben hat... ;-)

0
Kommentar von WildeFee
14.06.2007, 11:42

Hey, wenn ich feedback geben will, dann mach ich das HIER, ok?

Die GF-Laberecke ist nicht dafür da, sich heimlich, still und leise sein Feedback zu holen.

Wenn sie bei uns mitmachen will - Du bist auch herzlich eingeladen -, dann ist das ok, gerne! Aber sich einfach anmelden, sich nicht vorstellen und unseren Austausch verfolgen, ist nicht ok. Darum fragen wir.

Hier sind wir:

http://de.groups.yahoo.com/group/gf-laberecke/

0

Was möchtest Du wissen?