Welche Funktion haben Talsperren und Rückhaltebecken für den Hochwasserschutz?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Extremwetterereignissen wie Starkregen bildet sich eine Flutwelle, die durch die kanalisierten und eingedeichten Wasserwege nirgendwohin ausweichen kann. Also rast die Flutwelle ungehemmt zu Tal mit den bekannten Folgen.

Wenn sich ein Rückhaltebecken dazwischen befindet, nimmt es ein bestimmten Teil dieser Flutwelle auf und kappt dieser damit die Spitze. Dadurch sind Schäden durch Überschwemmung weiter abwärts geringer oder können verhindert werden.

Nach Ablauf der Flutwelle kann das Rückhaltebecken langsam und kontinuierlich über den Wasserweg geleert werden.

Talsperren dienen in erster Linie der Stromerzeugung oder Trinkwasserversorgung. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau Dir mal das regelmäßige Hochwasser in der Kölner Altstadt (verursacht durch den Rhein) an. Wenn es bei uns im Bergischen Land / Sauerland nicht so viele Talsperren gäbe, die nach starken Regenfällen schon einen guten Teil des Regenwassers aufnehmen, gäbe es in Köln noch viel mehr Hochwasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?