Welche Führerschein lohnt sich mehr für mich?

3 Antworten

Definitiv den A1 - AM lohnt sich nicht.

1600€ sind übrig nach deiner Rechnung.
600€ in schutzausrüstung (wäre auch bei AM der Fall) und 1000€ in ein Bike - da findest du sicher was passendes

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Der AM kostet 1200, habe auch schon ein Roller Helm habe ich auch

0
@Itachii162

Der Helm reicht aber nicht...

Und ein Integralhelm wird es wohl kaum sein...

0
@Mariomadda69

Ich weiss das schon, aber viele wohl nicht... Vor allem 50er Rollerfahrer...

Ich fahre nur Integral... (Wenn ich mal fahre)

0
@Mariomadda69

Ich sag nur "Randsteinbeisserhelm" - sowas nutze ich nicht, denn mein Gesicht soll so schön bleiben, wie es ist..

Denk mal über den Begriff nach, wenn es dich gerade vorraus auf die Strasse haut....

1
@deruser1973

Das sagt doch schon das du nicht weißt was ein Integralhelm ist....das was du da grad meinst ist ein jethelm,der ist am kinn offen...fährt man nicht,ist gefährlich...dein Helm ist der wo man das kinnteil hochklappen kann,braucht man auch nicht...ein guter ,normaler markenhelm reicht aus

0
@Mariomadda69

Ein Integralhelm ist am Kinn zu - reicht dir das ?

Ich fahre den Schubert C3 - das ist ein gescheiter Integralhelm, den man auch aufklappen kann, damit aber nicht aufgeklappt fahren darf.... Ein Klapphelm sozusagen...

Davor bin ich mehrere Shoei Integralhelme gefahren und ja, ich fahre nicht erst seit gestern... (BJ 1973)

Ein Integralhelm ist unter dem Kinn geschlossen, damit man im Falle eines nahenden Randsteins, seine Futterluke behält.

Fehlt dieser Bügel, siehts schlecht aus, mit der Schönheit des Fahrers...

0
@deruser1973

Doch ist ein Integralhelm habe 120€ Bezahlt mit getönter Scheibe

1
@Itachii162

Ich würde für einen Helm mehr Geld ausgeben.

die Vorgaben des Gesetzgebers sind bei 120€ sicher erfüllt, aber ebend nicht überschritten.

ein Helm für 300-400€ schützt einfach besser, das steht außer Frage.

1
@TheLouh

Ja aber bei einer Roller gebe ich doch nicht so viel Geld aus für ein Helm

0
@Itachii162

Ob du bei 45kmh mit einem Roller oder einer 125er gegen ein Auto fährst, das dich übersehen hat, ergibt keinen Unterschied.

schlechter Helm bedeutet = ggf. Schwere Verletzungen oder tot

2

Der am kostet keine 1200 Euro. Wie kommst du darauf?

Der a1 hat einige Vorteile, was die Mehrkosten rechtfertigt.

Der AM kann durchaus 1200€ kosten.

0
@SirAndiusNr2

Das hat mit dem durchfallen weniger zutun. Viel eher sind es die Fahrstunden, die ggf. mehr benötigt werden und damit natürlich auch mehr kosten.

die Grundfahraufgaben müssen auch in der AM Prüfung sitzen und müssen demnach geübt werden. Verkehrsbeobachtung, blickführung, Verkehrsregeln, technisches Verständnis für das maschinchen etc.. die Dinge sitzen ja auch nicht automatisch, nur weil man sich auf n Roller o.ä. Setzt.

alles offen, alles zu lernen. Wenn man dafür länger braucht, braucht man mehr Fahrstunden.
braucht man mehr Fahrstunden, bezahlt man mehr Geld.

0

Ja ich weiß habe dann halt aber gar kein Geld mehr übrig...

0

Doch der AM kostet so viel schau dir dochmal die neuen Preislisten an

0

Grundsätzlich lohnt es sich NICHT, extra den AM zu machen...

Ich bin ein Gegner dieses Scheins, denn er hat keine Vorteile, er ist gefährlich, man wird im Prinzip gezwungen, seine Karre zu verändern (tunen) um im laufenden Verkehr mithalten zu können..

Tut man das nicht, ist man ständig Opfer irgendwelcher Aggressionen... man wird knapp überholt und rausgeschnitten...

Das wär es mir nicht wert, auch nicht, dass man diesen Schein schon mit 15 machen kann...

Dann fahr ich lieber noch ein Jahr mit dem Rad, mitdem ich je nach vorhandener Kraft auch locker so einen lahmen Roller Überholen kann..

Schutzausrüstung brauche ich sowieso und dazu zählt nicht nur ein gescheiter Helm - denk mal, was der Begriff "Randsteinbeisserhelm" heissen könnte...

Ich würde den AM abschaffen....

Was möchtest Du wissen?