welche frisur wenn man schlafen geht?

12 Antworten

am gesundesten ist geflechtet- WEIL: bei offenen Haaren brechen sie leichter ab- bei einem Pferdeschwanz wenn es ein blödes Haargummi ist (vor allem zu dünne haargummis) brechen sie oben auch ab :)

Föhnen trocknet die Haare aus...besser an der Luft trocknen lassen. Wasch Dir doch die Haare was früher am Abend, so das Du nicht mit nassen Haaren schlafen musst, ansonsten würde ich mit offenen Haaren schlafen gehen oder mir ein Handtuch auf das Kissen legen oder um die Haare wickeln, musst gucken ob das klappt.lg

Ich wasche immer abends meine Haare und kämme sie auch sofort durch. Danach schaue ich z.B Fernsehen damit sie in der Zeit ein wenig trocknen und ich morgens nicht mit abstehenden Haaren aufwache. Ich z.B lasse meine Haare immer offen wenn ich schlafen gehe weil ich dünne Haare habe und wenn ich sie zusammen zu einem Pferdeschwanz mache sind sie morgens ganz wellig.

Ich wasche die Haare abends, föhne sie oder lasse sie lufttrocknen und am nächsten Morgen glätte ich die wilden Locken.

Ich würde die Haare an der Luft, also über Nacht trocknen lassen oder nur den Ansatz föhnen, wenn du z.B. bei offenem Fenster schläfst (damit du keinen Zug oder ne Erkältung bekommst) und die Haare zu einem leichten Dutt hochbinden, so stoßen deine Spitzen nicht am Kissen oder sonstwo an und du vermeidest Spliss (ist meine Logik ; ) und du liegst nicht auf deinen Haaren und ziehst womöglich noch daran rum.

Naja ich selbst hab seeehr langes Haar und kann nicht mit offenen Haaren schlafen, weil ich mich verhedder und so. Aber machs so wie es sich am besten anfühlt. Wenn dich ein Dutt nicht stört, dann empfehl ich diesen.

Was möchtest Du wissen?