Welche Frequenz hat ein Pendel der Länge 2m im Raum/ im freien Fall?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im feien Fall wird ja die Erbeschleunigung gerade aufgehoben. D.h., mann muss al "Gesamt-Beschleunigun" für g gegen Null gehen lassen, womit T gegen unendlich und die Frequenz gegen Null geht. Ist ja auch klar: Wenn es keine Beschleunigung gibt, dann git es auch keine Kraft, also passiert einfach nichts, wenn das Pendel ausgelenkt wird.

Du hast die Formel für ein (ideales) Fadenpedel im Schwerefeld der Erde (g= 9,81 m/s²) angewendet (mit richtigem Ergebnis).

Im freien Fall wirkt keine Erdanziehungkraft auf das Pendel. Es schwingt dann nicht mehr hin und her, sondern behält - weil keine äußeren Kräfte wirken- seine Geschwindigkeit bei.

Da der Pendelkörper aber an einem Faden befestigt ist und dieser Faden mit einer Aufhängung verbunden ist, gehe ich davon aus, dass das Pendel und der Aufhängungskörper umeinander rotieren.

LG.

Völlig richtige Rechnung:

im Raum: bei 9.81 m/s²

0,35 Hertz, denn es schwingt ein mal in 2,84 Sekunden.

Im Freien Fall, ist die Schwerebeschleunigung allerdings Null, es wirkt keine Schwerebeschleunigung, das Pendel schwingt also nicht, es ist schwerelos.

im freien Fall hat es 0 Hz.

oder eine viertel Wellenlänge davon x Verkürzungsfaktor 0,95 der Luft. Also knapp 50cm. Und immer schön die Fernmeldegesetze beachten, sonst kommt das BAPT und beschlagnahmt das Teil

0

Was möchtest Du wissen?