Welche Frauen (Moslems) tragen Burka und müssen sie das in Arabien?

7 Antworten

Es gibt Länder, wie Saudi Arabien oder Iran, mit kleidervorschriften aber da selbst da muss man keine Burka tragen. Aber kopftuch und formen verhüllende Kleidung sind dort Pflicht. Dass viele trotzdem Burka tragen ist halt kulturell bedingt bzw weil sie den glauben stärker praktizieren wollen. Auto fahren dürfen Frauen in Saudi Arabien nicht und in den anderen Ländern gibt es weitaus größere Probleme als überhöhte Geschwindigkeit.

Gut, also darf eine Frau in Arabien auch ohne Burka sich fortbewegen (sofern es ihr Mann erlaubt natürlich, die sind da ja noch bißchen anders), sofern sie wenigstens für islamische Verhältnisse "züchtig" auftritt, also Brüste und Beine verhüllt?

0

Burka: 

https://de.wikipedia.org/wiki/Burka - meinst Du tatsächlich die Burka? Die wird überwiegend in Afghanistan und teilweise in Pakistan getragen. Aber es gibt dort keine staatliche Verordnung für die Burka.

Niqab:

https://de.wikipedia.org/wiki/Niqab -  meinst Du Niqab? Dies wird in Variationen sehr oft in arabischen Ländern getragen.

Schwitzen:

Das tragen dieser Kleidung hat nichts mit der Hitze zu tun. Diese Frauen tragen diese Kleidung, weil die Frauen und die Töchter des Propheten Muhammad (saws) sich so gekleidet haben und es für die Frauen eine Pflicht zur Bedeckung bestimmter Körperteile gibt. Wie übrigens für den Mann auch.

Es ist eine Sache der Gewohnheit. Ich hatte zum Beispiel vor vielen Jahren einen Kollegen, der Sommer wie Winter immer mit langen Unterhosen und langärmeligem Hemd unterwegs war, um seine Haut zu schützen. Der hat auch in der größten Hitze nicht gejammert. Übrigens sind die Frauen in Deutschland bis vor kurzem auch ganz anders gekleidet gewesen.

Die Burkha hat nichts mit Saudi Arabien eigentlich zu tun. Nicht direkt. Jede muslimische Frau kann eine Burkha tragen. Die Vollverschleierung würde ich als "Vollschutz" bezeichnen. Schutz vor den Blicken der Männern also. Denn es ist für die Frau und dem Mann nicht erlaubt, sich ihren bestimmten Stellen zu zeigen. Bespielsweise ist das bei der Frau die Haare.. Denn Haare sind ein Anreiz zur Beeinflussung.

Wenn jemand eine Burkha trägt, dann heißt das sie sich nach den Paradies sehnen. Also mit Diebstahl undso sollte nicht ausgerechnet sein. 

Stimmt, aber ich meinte, ob es Länder gibt, in denen das tatsächlich politisch verordnet ist.

Ich würde einer gläubigen Moslemin nicht unterstellen, daß sie stiehlt - aber es kann sich ja auch ein "Ungläubiger" so eine Burka überziehen und den nächsten Laden ausräumen, beispielsweise.

Danach rennste auf die Straße, wo fast jede eine Burka trägt und tauchst unter, das meinte ich...

Oder wenne Geld von einer geklauten Scheckkarte abheben willst, kannse dir ja vorher auch so ne Burka überziehen - wer soll da dann einen Verdacht schöpfen? Das meinte ich, passiert doch dort sicher auch. Gibt ja in jedem Land einen gewissen Prozentsatz Kriminelle...

0

Was möchtest Du wissen?