Welche Fragen an Franchise-Geber stellen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

die Frage ist nicht leicht zu beantworten vor allem auch deshalb, weil wir jetzt natürlich nur sehr wenige Informationen haben. So wäre es zum Beispiel interessant, in welcher Branche das Franchising stattfinden soll.

Wie bei jeder anderen Form der Selbständigkeit auch ist beim Franchising natürlich die Finanzplanung von großer Bedeutung. Leider geben die Franchise-Geber hier häufig nicht genügend Informationen vor Vertragsabschluss, so dass die Planung nur unzureichend vorgenommen werden kann. In solchen Fällen ist immer Vorsicht geboten. Ebenso wichtig ist auch die Klärung solcher Fragen wie jene nach der Gebietszuteilung (etwa bei Restaurantketten), damit klar ist, in welchem Gebiet überhaupt Kunden gewonnen werden können. Nur wenn man genau weiß, wo Kunden in das eigene Geschäft kommen können und um was für eine Klientel es sich dabei handelt, ist eine vernünftige Planung machbar.

In unserem Gründerlexikon werden diese Themen immer wieder in unterschiedlichen Beiträgen behandelt. So haben wir beispielsweise einen Artikel zum Thema Erfolgsfaktoren beim Franchising: http://www.gruenderlexikon.de/serie/so-wird-ihr-franchising-zum-erfolg?utm_source=GuteFrage&utm_medium=Antwort&utm_campaign=SR. Hiervon ausgehend findest Du noch viele weitere Links zu anderen Beiträgen, die ebenfalls vom Franchising handeln.

Von großer Wichtigkeit ist es für den Franchise-Nehmer meiner Meinung nach, dass der Vertrag sehr genau geprüft wird. Wie oben schon angedeutet sollten solche Faktoren wie Vertragsgebiet und Gebietsschutz betrachtet werden und dahingehend könnten ja auch die Fragen bei dem persönlichen Gespräch ausgerichtet werden. Auch sollte abgeklärt werden, welche Laufzeiten die Verträge haben und wie die Gebühren strukturiert sind. Häufig werden nämlich sogenannte Startgebühren veranschlagt, die geringer ausfallen als die später fälligen Gebühren. Solche Fragen sollte man unbedingt vorab klären. Im Übrigen ist es immer sinnvoll, einen Franchising-Vertrag von einem Anwalt oder einem Unternehmensberater prüfen zu lassen, bevor unterschrieben wird.

Viele Grüße

Gründerlexikon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?