Welche Forschungsfrage soll ich zum Buch 'Die Schachnovelle' nehmen?

1 Antwort

Ich hab meine Abiprüfung vor 3 Wochen zur Schachnovelle geschrieben. :)

Wir haben das Buch lang und breit besprochen und einige Forschungsfragen (wir haben es Themen für eine Erörterung genannt) besprochen.

Sehr interessant fand ich: "War es noch Schachspiel oder schon Wahnsinn, was Dr. B in seiner Zelle betrieben hat?"

Oder: "Ist das Ende der Schachnovelle optimistisch?" Das ist ne ziemlich philosophische Frage, die sich auf diesen Schlussteil bezieht, in dem Dr. B glaubt, er hätte die letzte Partie gegen Czentovic gewonnen.

Zu deinen Beispielfragen: Die Frage, wer der bessere Schachspieler ist, ist super!



Interpretation von "Die Schwarzen Brüder"?

Kennt jemand eine Interpretation von dem Buch: Die Schwarzen Brüder. Von Lisa Tetzner. Wir müssen eine Präsentation darüber machen, aber da der Stil Realismus ist finden wir keine Interpretationen. Gibt es die überhaupt?

...zur Frage

Hilfe , Probleme mit Interpretation?

Hallo , gestern habe ich eine Arbeit geschrieben über das Thema Interpretation . Jedoch habe ich nicht die Fähigkeit die Fähigkeit dazu . Ich kann nicht den Sinn der Kurzgeschichte verstehen . Die Kurzgeschichte von Gertrud Schneller ´´Das Wiedersehen´´ haben wir bekommen und in der Arbeit habe ich nicht gecheckt das der eine 3 Jahre im Knast saß . Versteht ihr was ich meine , den ganzen Sinn den die Autorin gemeint hat habe ich nicht verstanden , sonst verstehe ich den ganzen Text , auch das Charakterisieren kann ich aber ich habe nicht gecheckt das er 3 Jahre im Knast saß . Diese wichtige Stelle habe ich vergessen . Ich kann es nicht herausfinden , egal welche Kurzgeschichte , ich finde nicht die richtige Stelle wo ich interpretieren soll . Könnt ihr mich verstehen , meine Frage ist : Wie kann man das Lernen ? Und meint ihr das ich die Arbeit automatisch verkackt habe weil ich diesen einen Punkt vergessen habe zu interpretieren ?

...zur Frage

Stefan Zweig: Die "Schachnovelle"

Es geht um Die "Schachnovelle" von Stafan Zweig Unsere Deutschlehrerin hat behauptet, Czentovic (Der Schachmeister) wäre ein NAZI, weil er keine eigene Meinung hätte und ein Mitläufer wäre. Allerdings macht das doch ÜBERHAUPT keinen Sinn. Czentovic kommt aus Osteuropa und die Nazis hielten die Menschen aus dem Osten für minderwertig. Ich wollte einfach mal fragen, vielleicht hat ja jemand von euch das Buch gelesen. MFG

...zur Frage

Basiert die Figur des Mirko Czentovic aus der Schachnovelle von Stefan Zweig auf einer reale Person?

Hallo, ich weiß nicht wer von euch das Buch "Schachnovelle" kennt, mich würde auf jeden Fall interessieren, ob es wirklich so eine Person gibt oder gegeben hat. lg fexi11

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?