Welche formel muss ich zur berechnung nehmen physik?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geht hier locker ohne Formel. Du bremst von 13,9 m/s auf 0 in 5sec, dies ist a = - 13,9/5 = - 2,78 m/s²
Der Weg ist 5sec lang durchschnittlich 6,95 m/s, macht s = 5 • 6,95 = 34,75m

Mit den Bremsvorgang ist die Beschleunigung a=negativ

1. a=-a wegen den Bremsvorgang nun 2 mal integrieren

2.  V(t)=-a*t+Vo hier ist Vo=50 km/h=13,88..m/s

3. S(t)=-1/2*a*t²+Vo*t +So hier ist So=0 bei t=0

aus 2. V(t)0=-a*t+Vo ergibt a=Vo/t

S(t)=-1/2*Vo/t*t²+Vo*t=-0,5*Vo*t+Vo*t=-0,5*13,88*5+13,88*5=34,7 m

Bremsweg S=34,7 m

aus 2. V(t)=0=-a*t+Vo a=Vo/t=13,88 m/s/5s=2,776 m/s²

Du brauchst nur die üblichen Beschleunigungsformeln (bremsen ist ja lediglich eine Beschleunigung mit a<0)

v(t)=50km/h+a*t

s(t)=50km/h*t+1/2 a*t²

Gegeben: v(5sec)=0

Gesucht: a, s(5sec)

Vergiss nicht, km/h in m/sec umzurechnen!

und welche formel soll ich jetzt nehmen? 😂

0

ja, aber in der formel mit s ist ein a drin und das habe ich nicht und v kenne ich ja schon...

0

tut mir leid, ich muss dir total dvmm vorkommen, aber ich blick bei sowas überhaupt nicht durch

0
@aubreyplaza

wenn du v(5sec) hinschreibst, hast du nurnoch a als Unbekannte, das kannst du schnell auflösen. Wenn du dann a berechnet hast, kannst du das in s(5sec) einsetzen und somit den Bremsweg berechnen.

0

kannst du es bitte für mich lösen? ich weiß, es ist eigentlich meine aufgabe aber ich bin ehrlich gesagt mit nerven am ende, da ich seit über 24 stunden (natürlich mit schlafen zwischendurch) irgendwelche physik hausaufgaben mache und ich wäre dir wirklich WIRKLICH dankbar, da ich das alles null verstehe

0

Was möchtest Du wissen?