Welche Form der Veranlagung ist zu wählen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

A ist tot, der geht in gar keine Veranlagung mehr. V gibt es in dem Szenario nicht. B und C können eine gemeinsame Veranlagung machen oder eine getrennte. Ohne Heirat hätte  B dieses Jahr noch alleine die 3 haben können und das kommende auch und Witwenrente hätte B auch zugestanden. Mit der schnellen Heirat ging dieser Vorteil verloren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LM219
20.10.2016, 22:13

Danke für Antwort! Aber wo steht es das Tode keine Steuern zahlen müssen? Wenn er Einkünfte erzielt hat.

0

Was möchtest Du wissen?