welche Foren Sie am häufigsten lesen oder bei denen Ihre Beträge schreiben, Oder wo kann man Blog erstellen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt verschiedene Anbieter, bei denen man problemlos einen Blog erstellen kann, z.B. Blogspot, blog.de, wordpress und andere.

Hier ist eine umfangreiche Anleitung mit Punkten, die man beachten könnte:

http://www.blogaufbau.de/blog-erstellen-die-anleitung-fuer-einsteiger/

Welche Themen wir lesen ist für dich irrelevant, denn du musst über Themen schreiben, die du kennst oder gut recherchieren kannst. Angenommen wir lesen gern über Nageldesigns, du kennst dich damit aber gar nicht aus und könntest dazu nicht regelmäßig schreiben, was bringt dir die Info dann?

Ein Blog wird dann gelesen, wenn man regelmäßig Inhalte bringt, die man vielfältig und interessant gestaltet und wenn man den Blog bekannt macht (dafür gibt es auch Anleitungen). Wichtig ist, dass man ein Thema wählt, in dem man sich ein bisschen auskennt oder das einen so sehr interessiert, dass man ca. wöchentlich einen neuen Artikel dazu veröffentlichen kann. Oft sind auch Projekte beliebt ("Mein Weg zu/ Mein Leben mit/ ohne ... ."). Vorteil von Projekten ist, dass man erst mal wenig Wissen mitbringen muss. Wenn man bspw. einen Blog schreibt "Mein Weg zu mehr Sport in meinem Leben", kann man sehr viele Artikel schreiben  - warum man unsportlich ist, was man bisher erfolglos versucht hat, was man ausprobieren möchte, wie das klappt, und jede Trainingsstunde quasi dokumentieren (etwas überspitzt gesagt), dann noch Nebenthemen bearbeiten wie "welche Geräte oder Kurse sind geeignet", "wie passe ich meine Ernährung an und was sollte man dabei beachten", "zu welchen Verletzungen kann es kommen", "mit welchen Erkrankungen darf man den Sport (nicht) ausüben". Man hat also eine Mischung aus Erlebnisberichten und recherchierten Tipps. Wenn man den Blog gleich "Sportlerernährung" nennt, müsste man dazu am besten auch etwas Vorwissen haben, es sei denn, das Projekt bezieht sich auf das Recherchieren und Ausprobieren von Expertentipps seitens eines blutigen Anfängers.

Du wirst in jedem Thema Interessierte finden, egal, worüber du berichtest. Du solltest recherchieren, welche Blogs in deiner Sparte am beliebtesten sind, welche es ungefähr gibt (man wird nie alle finden können, kann sich aber so weit spezailisieren, dass man ein paar gute Blogs findet), was die gut machen und was man davon evtl. übernehmen kann (als Anregung, nicht abschreiben). Am besten schaue auch, was sie NICHT machen und wie du dich von ihnen absetzen könntest.

Überlege dir, worüber du schreiben könntest, recherchiere dazu schon mal und führe eine Liste mit Ideen für Artikelkategorien und konkreten Artikeln, schreibe davon vielleicht schon mal 10 oder so, bevor du den Blog anfängst, damit du gleich schon für die ersten paar Wochen oder für die erste Schreibblockade ein paar Lückenfüller hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?