Welche folgende Satz ist besser?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für deinen Satz ist "ausweichen" das richtige Verb.

"vermeiden" bedeutet eher, eine ärgerliche oder lästige Sache nicht zu tun; Beispiel: Seitdem vermeidet er Gespräche mit mir.

"um etwas herumkommen" bedeutet eine ärgerliche oder lästige Sache abwenden können und erscheint für den Sprecher positiv; Beispiel: "Ich will meine Oma nicht besuchen. Hoffentlich komme ich darum herum."

Danke schön für deine Antwort ^-^

0

Kommt drauf an was genau du damit sagen willst.

Der 1. bedeutet eher, dass er zB Gesprächen ausweicht, ihr aber noch Kontakt habt.

Bei dem zweiten müsste es heißen "er meidet mich", das würde bedeuten er geht dir aus dem Weg.  

Den 3. könnte man zweideutig sehen. Entweder dass er ständig um dich herumschleicht, oder aber dass er es irgendwie immer schafft dir aus dem Weg zu gehen. Das würde ich deutlicher schreiben. 

1 klingt normal, 2 geht so aber 3 ergibt keinen sinn

Satz 1 wirkt treffender!

Der erste, er ist direkt und erklärt schon alles.

Was möchtest Du wissen?