Welche Folgen können entstehen nach Schädelbruch?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Nein, dass muss nicht so bleiben, aber es kann.

Es kommt ganz darauf an, was durch diesen Bruch mit dem Hirn passiert ist.

Sollten Blutungen aufgetreten sein, kann man diese operieren oder auch nicht, denn manches , wie auch Hirnödeme können sich wieder zurückbilden ohne jegliche OP, aber es kommt immer darauf an, was und welche Seite im Gehirn verletzt wurde.

Bei diesen Brüchen und Verletzungen, muß man einige Tage, sogar Wochen und Monate abwarten um eine Heilung oder Besserung zu sehen. Warte aber mal ab, vielleicht ist es ein Bruch ohne Beteiligung des Gehirns und du wirst sehen, dass es bald vorbei ist mit der Verwirrtheit.

Alles , alles Gute

34

Danke für das Sternchen

0

kommt draufan wo er gebrochen ist (ich bin kein Experte) vieleicht ist das nur vorrübergehend es kann aber sein vieleicht das der Schläg keine ahnung wie XD ein bistimmtes Hirnzentrum getrofen hat aber ich an deiner stelle würde denn artzt fragen oder auf eine bestimmte Internet Seite gehen oder wenn er weit weg wohnt ihn anrufen oder das Krankenhaus anrufen

nichts über behinderunen und lähmungen bis zum tot

21

versteh deine antwort nicht...

0

Schädelbruch und nicht ins Krankenhaus geschickt?

Hallo,
Ich habe mich am Samstag richtig hart am Kopf angestoßen und hatte bis her nur Kopfschmerzen & Übelkeit. Ich bin daraufhin gestern zum Arzt gegangen & er hat anhand meiner Syntome & abtastungen mir gesagt ich habe einen Schädelbruch & eine leichte Gehirnerschütterung. Er hat mich aber nicht ins Krankenhaus geschickt sondern mir nur geraten ich solle die 3 Tage zuhause bleiben, da in den letzten 24 Stunden nix schlimmes aufgetreten ist (Nasenbluten, Blut übergeben) . Jetzt frage ich mich ob dass wirklich sein kann dass man bei einem Schädelbruch nicht ins Krankenhaus geschickt wird zwar meinte er es ist wahrscheinlich nur ein kleiner Riss aber trotzdem ist das verwirrend. Was meint ihr dazu ?

...zur Frage

Meine Oma hat Krebs und ich kann mich nicht verabschieden?

Hey, Meine Oma liegt im sterben und mein Vater möchte sie nicht besuchen gehen da er angst hat und er sie schön in Erinnerung behalten möchte.. Sie ist ja jetzt total abgemagert und krank und redet wirres Zeug... Ich jedoch habe Angst das wenn ich mich nicht von ihr verabschiede ich es später bereuen werde.. Was soll ich tun? Sie liegt nicht nur ein paar Minuten neben an im Krankenhaus sondern mehrere Stunden da sie in einem anderen Bundesland wohnt.. (Ich bin 14jahre alt)

...zur Frage

Darf man psychisch kranken sagen, dass sie krank sind?

Hört dich blöd an, aber darf man das? Eine Freundin von mir hatte eine psychische Störung und lag mehrere Monate komplett abgeschottet in einer Psychiatrischen Anstalt. Als sie wieder gesund wurde und es ihr besser ging kam sie wieder zur Schule und auch zur Arbeit. Es war alles gut. Nun fängt es wieder an (meiner Meinung nach und auch Freunde sagen das) Sie lag erneut im Krankenhaus und es begann wieder alles bergab zu gehen. Sie hat sich auch körperlich schlecht gefühlt. Jetzt habe ich den Verdacht das es wieder losgeht sie redet wieder wirres Zeug und man versteht einfach nicht was sie einem sagen will. Also möchte ich wissen darf ich sie darauf hinweisen das sie wirres Zeug erzählt und sie vielleicht mal einen Arzt aufsuchen sollte?

...zur Frage

Künstliches Koma Verhalten danach

Mein Vater hatte einen Schweren Herzinfarkt und wurde 5 mal Reaniniert. Er lag 2 Tage im Künstlichen Koma und ist jetzt Körperlich stabil. Aber sein Verhalten ist Ungewöhnlich. Er ist zappelig und redet wirres Zeug. Redet nur noch von seiner Arbeit. Ist das normal? und wann wird er normal? Wird er überhaupt normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?