Welche Folgen hatte die Entsendung türkischer Gastarbeiter nach Deutschland auf das Zusammenleben in der Türkei?

6 Antworten

Das war doch von "oben" so gewollt. Die Gastarbeiter sollten die Türkei retten und deshalb hat sich die damalige Regierung an die deutsche Regierung gewandt mit der Bitte türkische Gastarbeiter anzuwerben, wie diese das bereits in andern Ländern getan hatten. Die wiederum haben einen großen Tel ihres Verdienstes in der Türkei investiert.Heute ist es auch nicht viel anders, denn nun sollen die Auslandstürken ihre Euro, Dollar in Lira umtauschen um wieder mal die Türkei vor dem Ruin zu bewahren. Manche tun es tatsächlich, obwohl dabei ihre Ersparnisse schmelzen, weil die Lira trotzdem immer weiter an Wert verliert. Die Meinungen in der türkischen Gesellschaft mögen dazu geteilt sein und die interessiert die Regierenden ohnehin nicht.

Gute Zusammenfassung!

1

Die Antwort auf Deine Frage ist unmöglich. Denn eine Generelle antwort gibt es nicht.

Denn den Türken gibt es genauso wenig wie es den Deutschen gibt. Wir sind schon generell verschieden zwischen Hamburg und Bayern z. B.

Vieles hast du ja schon aufgezählt. Da kommt dann noch die generelle Lebensart dazu. Es gibt auch heute noch teile in der Türkei wo Frauen gar nicht dürfen, wenn ihr Mann es ihnen nicht erlaubt. Auch unsere Industrie ist in die Türkei gewandert. Nicht nur das Deutsch industrielle dort was Herstellen sonder das auch die Türkische Industrie bei sich was jetzt anders macht als noch von 50 Jahren.

Ich weiß nur das viele Türken auch Deutsche akzeptieren können, nur wichtig das ihre eigenen Leute das nicht wissen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das Problem ist jetzt nur, dass die Generationen der türkischen Gastarbeiter weder in Deutschland zuhause sind, noch in der Türkei. Hier wollen sich viele nicht anpassen und leben lieber in ihrer Parallelwelt und sehen sich lieber als Türken.

In der Türkei hingegen sind sie auf Grund des niedrigen Bildungsstands und den eher schlechten Sprachkenntnissen auch nicht wirklich integriert.

Die türkische Sprache ist hier in Deutschland quasi in den 60ern stehen geblieben. Wohingegen Sie sich in der Türkei weiterentwickelt hat.

Aus dem Grund mögen viele Türken, die Deutschtürken nicht unbedingt.

warum sollten deutsche mit türkischen wurzeln im ausland nach nationaler anerkennung im ausland suchen? sie leben in deutschland, es sind deutsche und sie haben deutsche pässe. die türkei brauchen sie nicht mehr.

Du beantwortest deine Frage doch bereits selber. Falls du damit ausdrücken willst, dass es ein Fehler war so vielen Türken das Arbeiten in Deutschland zu ermöglichen, gebe ich dir vollkommen recht.

Ich habe nur die Sachen aufgezählt, die meiner Meinung nach zutreffen. Kann natürlich auch falsch liegen. Vielleicht gibt es noch Auswirkungen an die ich noch nicht gedacht habe und jemand berichtet davon. Ob es ein Fehler war - möchte ich mal aus Sicht der Türkei beantwortet haben.

0

Türken in Deutschland sind okay , solange sie sich zu 100% den deutschen Wehrten annehmen . Wenn ich schon höre ,Wahlkampf für den Affen da aus der Türkei hier in Deutschland. Jeder Türke , der da wählen geht ,sollte sofort in den Flieger gesetzt werden. Mit welchem Recht wird in Deutschland für solch einen Spinner gewählt ? Die ganzen Moscheen, soll das noch normal sein ?in 100 Jahren sind wir mehr Türken als deutsche in unserem Land. Aussagen von Merkel, der Islam gehöre zu Deutschland , hat Seehofer gottseidank gekontert , das dies nicht so ist. Und es ist kein Wunder , das so eine Missgunst entsteht. Der Erdogan macht mit Özil wieder Stimmung gegen Deutschland, darf aber hier Wahlkampf und alles andere machen. Der Ziegenf* soll sich mal fragen ,.warum so viele Türken abgehauen sind.

1

Was möchtest Du wissen?