Welche Folgen hat es für die Kinder, wenn der Vater Alkoholiker ist/war?

9 Antworten

Ich habe als 15 Jähriger selber erlebt wie mein Vater sich zu Tode getrunken hat , Den Körperlichen Zerfall mit erlebt.Auch ich hatte mit 14 / 15 mit dem Gedanken gespielt mein Leben zu beenden,die Ständigen Streitereien der Eltern, das ist für euch eine schwere Situation. Aber bei allem Verständnis für das vorangegangene Leben deines Mannes, Hier geht es nicht mehr um seine Vergangenheit ,hier geht es um die Zukunft deiner Tochter und dich . Im Besonderen um deine Tochter. Ihr muss klar gemacht werden wie auch immer deine Entscheidung fällt , das sie an der Situation keine Schuld hat , und das sie ausserstande ist etwas zu ändern .Die Zwickmühle in der du dich befindest ist das du nicht weißt wie deine Tochter das alles empfindet,schließlich ist es ihr Vater und wahrscheinlich möchte sie euch beiden helfen . Finde heraus was sie von einer Trennung hält.Im Moment sagst du ja trinkt dein Mann nicht. Meiner Meinung nach würde es Sinn machen das du dich eine Zeit lang von ihm Trennst , und ihm Klar zu verstehen gibst das muss nicht für immer sein , das liegt ganz an ihm.Wenn er bereit ist an seinem Problemen und das nicht nur am Alkohol sondern seine Vergangenheit aufarbeitet , denn das scheint ja ein gravierendes Problem zu sein, das du dann bereit wärst zu einem neu beginn .Aber mach ihm klar wenn es ein schein neu beginn ist ,dann war es das.

Mach aber bitte keine eigen Entscheidungen ohne deine Tochter mit einzu beziehen und das von Anbeginn. Aber du mußt dann letzendlich die Entscheidung treffen, die das beste für dich und deine Tochter ist.

Ich hoffe das ich dir etwas helfen konnte . 

Aus meiner Arbeit in der Suchtberatung weiß ich, dass Angehörige immer co-abhängige, d.h. deckende Verhaltensmuster annehmen. Es ist wichtig, wenn Du Deiner Tochter helfen willst, auch zu erkennen, dass Du auch Dir helfen lassen musst von erfahrenen Leuten, um zu erkennen, was Du über die Jahre an falschen Schweige- und Deckungsmustern in Deinem Verhalten entwickelt hast. Für mich kannst Du Dich am besten Deiner Tochter gegenüber verhalten, indem sie an Dir sehen kann, wie Du Dich veränderst. So kann auch sie Anstösse zur Veränderung bekommen. Gehe entweder zu den AA, bei denen auch Angehörige reden können und Hilfe erfahren oder suche eine Suchtberatungsstelle auf, weil die die Probleme für Angehörige sehr gut kennen. LG und gutes Gelingen, aber auch viel Mut zur Selbsterkenntnis und Veränderung. Fange auch an mit Deinem Mann über sein falsches Verhalten zu reden.

Ich denke, deine Tochter und auch du sollten unabhängig von einander, eine Therapie machen. Auch wenn deine Tochter es nicht zeigt, sitzt es jetzt schon ganz fest in ihrem Hinterkopf und wird sie ein Lebenlang prägen u begleiten. Es stellen sich irgendwann Verhaltensmuster ein und um so mehr Zeit vergeht,desto schwieriger wird es mit der Verarbeitung werden. Wenn sie sich gegen eine normale Gesprächstherapie sperrt, vielleicht ist eine Kunsttherapie etwas für sie. Sie will für dich stark sein u dich nicht weiter belasten, denn sie erkennt wie du leidest u will dich als starke Tochter unterstützen. Ihre Seele leidet aber u kann sich später in vielen angeeigneten Eigenschaften wiederspiegeln. Tut euch beide etwas gutes und geht zu einem Therapeuten. Er gibt euch Kraft und zeigt euch Wege, wie ihr mit seinem Verhalten besser umgehen könnt bzw. verstehen könnt, ggf. auch helfen könnt. Ich wünsche euch viel Kraft, Mut u Liebe für einander. LG Seelenlos

Mama, Alkoholikerin droht mit Selbstmord. Was kann ich tun?

Hallo,

Ich bin ganz verzweifelt. Meine Mama kämpft schon seit 10 Jahren mit dem Alkohol. Sie ist aber immer noch der Meinung dass sie sich selbst helfen kann und kann sich die Sucht nicht eingestehen. Mittlerweile wissen alle aussenstehenden bescheid, nur sie nicht. Sie lebt in einer Scheinwelt, wie das so oft ist mit süchtigen. Wir, als Familie, haben schon alles versucht. Viele Gespräche mit ihr als sie nüchtern war und wir haben auch viele persönliche Briefe geschrieben, sie sagt immer das wir spinnen und sie doch kein Problem hat. Wir wollen ihr doch alle nur helfen, aber das kann sie nicht sehen. Manchmal ist sie so betrunken, dass sie umfällt. Ich glaube dass sie unglaubliche Angst davor hat, was die anderen von ihr denken wenn es offiziell ist, dass sie Alkoholikerin ist (wobei das sowieso schon alle sehen).

Heute hat mein Papa erneut ein Ultimatum gestellt, entweder sie sagt Ja zu einem Entzug oder er geht und sie hat als Antwort gegeben dass sie sich vorher umbringt. Wie ernst kann man so eine Aussage von einem Alkoholiker nehmen? Ich mach mir Sorgen, was kann ich tun???

...zur Frage

Vater von Freund ist Alkoholiker-, wie helfen?

Der Vater meines besten Freundes ist Alkoholiker und nun in einer Klinik, dazu kommen noch Herzprobleme, sodass er nur noch zwei Jahre zu leben hat. Ich selber bin so ein kleines Gefühlsopfer und habe keine Ahnung wie ich meinem besten Freund jetzt helfen kann, da es ihn, verständlich, ziemlich fertig macht.

...zur Frage

Vater Alkol9okier was tun?

Mein Vater ist Alkoholiker und macht und das Leben zur Hölle... Wir wissen nicht was wir tun sollen und Geld haben wir auch nicht...

...zur Frage

Kann man eine Partei wählen die einen Alkoholiker zu ihrem Kanzlerkandidaten macht?

Ich habe gerade in den Medien gelesen, dass der Martin Schulz wohl ein (trockener) Alkoholiker ist.

Aber mal mal angenommen er wird wieder erwarten Bundeskanzler und würde während seiner Amtszeit einen Rückfall erleiden, dann wäre das doch echt übel für das Ansehen Deutschlands.

...zur Frage

Gliss Kur macht meinen Boden rutschig :(

Ich habe seit kurzem dieses "Gliss Kur Hair Repair, mit flüssigen Haarbausteinen" , das ist so ein Spray mit verschiedenen Ölen drinne für die Haare , was gegen Spliss helfen soll und für eine bessere Kämmbarkeit sorgen soll. Ich benutze das regelmäßig und alles ist auch schön und gut , nur wir haben zu Hause einen Laminat-Boden und das Spray macht den Boden total rutschig, also wenn mal ausversehen was davon daneben landet. Ich benutze das jetzt auch nur noch im Bad weil wir da Fliesen haben und so, aber die Stelle in meinem Zimmer ist immer noch rutschig und ich weiß nicht wie ich das wegbekomme. Kann mir einer helfen? :/

...zur Frage

Ist mein Vater Alkoholiker?

Also jeden Abend trinkt mein vater eine ganze flasche wein. An manchen Tagen kommt dann noch was dazu weis nicht genau was. Ich mache mir echt sorgen mein vater ist auch üergewichtig wobei er aber seit montag einen ernährungskurs macht. meine mutter hat meinen vater versucht oft einzureden, dass es zu viel ist, aber sie hat aufgeben denn das hilft nix   Was kann ich tun, dass mein Vater nicht merh so viel trinkt ? Ich meine er ist nicht aggressiv er ist halt gelassener dannach was für mich gut ist aber ich mache mir echt sorgen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?